Zürich Versicherung Krankentaggeld

Krankentagegeld der Zürich-Versicherung

Im Gegensatz zur Unfallversicherung ist die Krankentagegeldversicherung nicht obligatorisch. Ihnen als Firmeninhaber den Abschluss einer Krankentagegeldversicherung zu ermöglichen. Das sind Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Zürich, Schaffhausen, Thurgau. Taggeldversicherung: arbeits- und versicherungsrechtliche Aspekte, Schulthess, Zürich. Wir, die Generalagentur Zürich, würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Versicherungen für Firmen

Damit bietet sie den Arbeitnehmern und Arbeitgebern eine hohe wirtschaftliche Absicherung. Die Krankentagegeldversicherung für Ihre Mitarbeiter ist ein freiwilliger Vertrag. Allerdings sind Sie als Unternehmer rechtlich dazu angehalten, für einen bestimmten Zeitraum weiterhin Löhne zu zahlen. Auf diese Weise schützt man Mitarbeiter, die aufgrund von Krankheiten über einen längeren Zeitraum nicht erwerbstätig sind, vor einem Gehaltsverlust. Dadurch wird für Ihr Betrieb das Verlustrisiko der Lohnfortzahlung planbar.

Krankentagegeld, Schadensanwälte.

Kann ein Arbeitnehmer seine übliche Tätigkeit (ganz oder teilweise) krankheitsbedingt nicht ausüben, wird in vielen FÃ?llen eine Krankentagegeldversicherung mit Wiedereinbauleistungen Ã?bernommen. Bei längerer Dauer der Erwerbsunfähigkeit wendet sich der Versicherungsgeber in der Regel in irgendeiner Form an die versicherte Personen und fordert weitere Auskünfte an, die mit einer Prüfung durch einen von der Versicherungsgesellschaft benannten Facharzt verbunden sein können.

Dann kommt es oft vor, dass der Tagesgeldversicherer die Versicherungsleistung mit Bezug auf die Klärungsergebnisse beschränkt oder gar ablehnt. David Husmann, Rechtsanwalt, ist Mitautor des ersten umfangreichen Buches über das tägliche Krankengeld. Wenn eine Krankentagegeldversicherung die Leistung beschränkt oder gar prinzipiell ablehnt, ohne dass dafür verständliche Begründungen bestehen, sollte die Rechtslage überarbeitet werden.

Krankentagegeld

Bei der Krankentagegeldversicherung übernehmen Sie als Unternehmer Ihre Mitverantwortung. Weil Sie die wirtschaftlichen Folgen einer längeren Krankheit abfedern - für Ihr Unternehmertum und Ihre Mitarbeiter. Ist einer Ihrer Mitarbeiter krankheitsbedingt abwesend, sind in der Regel 80% des Lohnes sozialversichert. Bei den meisten Firmen wird eine Wartezeit von 30 Tagen gewählt. Sowohl der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer zahlen jeweils die halbe Beitragssumme.

Mit dem Tarifvertrag für die Fleischwirtschaft sind Sie als Unternehmer zum Abschluss einer Krankentagegeldversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Berücksichtigen Sie auch andere Aspekte wie den Schutz vor einem Arbeitsplatzwechsel, Reservierungen oder die Dauer der Taggelder.

Übelkeit

Entstehen für das Kranken- und Unfalltagegeld Beiträge der AHV? Nein, das tägliche Kranken- und Unfallgeld unterliegt nicht der AHV. Davon nimmt der Auftraggeber keine Abzüge von der Sozialversicherung in Abzug und weist daher dieses Lohnersatzentgelt nicht in der Jahresrechnung der Kompensationskasse aus. Im Krankheitsfall bekommen unsere Mitarbeiter ihr volles Gehalt: Die Versicherung zahlt 80 Prozentpunkte, wir zahlen die übrigen 20 Prozentpunkte.

Der Versicherungsschutz unterliegt nicht der AHV. Im Jahresabschluss listen Sie nur die 20 Prozentpunkte auf, die Sie bezahlt haben. Nach dem WML (WML) Leitfaden (Rn. 2069) wird die Fragestellung, ob eine Nettogehaltsanpassung erlaubt ist, in der Praxis in der Praxis meist auf zivilrechtlicher Grundlage bewertet.

Hieraus folgt, dass der Netto-Lohn und damit auch der Brutto-Lohn unter bestimmten Voraussetzungen angepaßt werden kann, je nachdem, was im Tarifvertrag (GAV) oder zwischen dem Auftraggeber und dem Arbeitnehmer beschlossen wurde. Wenn Sie aufgrund von Krankheiten völlig arbeitsunfähig sind, erhalten Sie noch im aktuellen und den darauffolgenden drei Monate Familienbeihilfen.

Nur noch diejenigen, die weiter AHV-pflichtige Löhne erhalten, haben danach Anrecht auf die Boni. Das Krankentagegeld unterliegt nicht der AHV. Wenn Sie nur Krankentagegeld beziehen, haben Sie keinen Anrecht mehr auf Familienbeihilfe.

Mehr zum Thema