Unfallversicherung Vergleich 2015

Vergleich der Unfallversicherung 2015

Unglücksstatistik 2015 Egal, ob Sie beim Reinigen stürzen oder beim Selbermachen von der Leiter fallen: Die DBV SBU ALVSDV (BG 1-3) (Stand: 04/2015). Nicht versichert AUB Allgemeine Unfallversicherungsbedingungen. Finanzmittelberechnung Oktober 2015 Testsieger Unfallversicherung. Vor dem Abschluss einer Unfallversicherung ist es wichtig, diese mit anderen Anbietern zu vergleichen.

Bester Unfallversicherer: Finanzieller Test mit zwei Testgewinnern

Für die wirklich optimale Unfallversicherung hat die Firma Finanzztest in ihrer jüngsten Umfrage (Ausgabe 10/2015) nur solche Offerten in Betracht gezogen, bei denen die Versicherten für eine Arbeitsunfähigkeit von 25 Prozentpunkten einen Betrag von 25.000 EUR aufbringen. Zu 50 Prozentpunkten müssen es 100.000 EUR sein, zu 100 Prozentpunkten 500.000 EUR. Darüber hinaus wurde bei der Prüfung der Unfallversicherung nur ein einziger Preis pro Versicherung mitgerechnet.

Nach diesen Vorgaben verblieben 124 Gebote, von denen zwei überzeugend waren und als beste Unfallversicherung ausgewählt wurden. Diejenigen, die sich wirtschaftlich gegen die Dauerfolgen eines Unfalles schützen wollen, finden mit dem InterRisk ("P 500 XXL MaxiTaxe") und dem SHB ("P 500 Komfort") die besten Immobilien. Die beiden Unfallversicherer bekommen von der Firma Finanzztest die Qualitätsbewertung "sehr gut".

Besonders überzeugend sind die beiden Gewinner der Unfallversicherungstests durch ihre sehr gute Leistung, die über die Modellbedingungen des Gesamtverbands der Deutsche Versicherungswirtschaft hinausgeht. Allerdings hat dieser Rundumschutz seinen Preis: Die Jahresgebühr für Interessenten mit nicht gefährlichen Berufsgruppen beträgt 266 EUR (Interrisiko) bzw. 192 EUR (SHB). Um herauszufinden, welche Unfallversicherung Ihnen das günstigste Kosten-Nutzen-Verhältnis bieten kann, verwenden Sie den Accident Insurance Comparison Calculator.

Im Laufe des Testverfahrens ermittelte die Firma Finanzztest nicht nur die besten Unfallversicherungen, sondern auch die billigsten Warenangebote. Die Schutzkosten betragen höchstens 137 EUR pro Jahr. Den besten Wert erhielt der P 500 (Klassik-Garant)" des Hannoveraner Unternehmens (Note 1,8). Die Erwachsenen, die einer risikoarmen Gruppe angehören, bezahlen hier nur 133 EUR pro Jahr.

Mit 117 EUR ist das Übernahmeangebot "P 500 (basic)" von CosmosDirekt noch billiger, bekommt aber nur eine Bewertung von 2,5. "Es gibt mehr als 26 Mio. Unfallversicherungen in Deutschland", sagte Finanzztest. Bezahlt der Versicherungsgeber z. B. nur 20.000 EUR für die vollständige Berufsunfähigkeit, kann dies kaum zur Finanzierung von Umstellungsmaßnahmen oder zum Ausgleich von Lohnausfällen genutzt werden. Der Versicherungsschutz sollte zu jeder Zeit gültig sein, und zwar auf der ganzen Welt und ab einem Jahr.

Darüber hinaus sollte die Mindalleistung ebenso hoch sein wie die der besten Unfallversicherung, d.h. 500.000 EUR, die im Falle einer Vollinvalidierung ausgezahlt werden. Aber auch der Kostenfaktor spielt eine Rolle: Wenn die Unfallversicherung für Erw. in einer risikoarmen Gruppe zwischen 150 und 270 EUR liegt, aber Leistungsdefizite aufweist, dann sollten die Verbraucher "nach etwas Höherem suchen", raten die Konsumentenschutze.

Mehr zum Thema