Unfallversicherung Rentner Sinnvoll

Notfallversicherung Rentner Sinnvollerweise

Sprung zu Ist eine Unfallversicherung für Senioren überhaupt sinnvoll? Chef im Zusammenhang mit einer speziellen Senioren-Unfallversicherung. Damit verbundene Invalidität im Alter, so dass die private Unfallversicherung grundsätzlich natürlich auch für Menschen im hohen Lebensalter nützlich ist. Senioren können auch eine zusätzliche private Unfallversicherung abschließen. Aber inwieweit sind solche Versicherungsprodukte sinnvoll?

Versicherung im Alter: Welche Verträge benötigen ältere Menschen?

Manche sind noch nützlich, andere können durch Senior Policies abgelöst werden. Diese " decken existentielle Risken ab ", erklärt Bianca Boss vom Bundes der Versicherungen (BdV). Dabei geht es sowohl um den Schaden durch Demenzkranke als auch um den Einzug in ein Altersspark. In der Regel kostet dies einen prozentual hohen Betrag im dreistelligen Euro-Bereich pro Jahr.

"Mit keinem Unternehmer gibt es mehr zu streiten", sagt Frank Golfels, Vorsitzender des Bundesverbandes der Beratungsunternehmen der Versicherungswirtschaft mit Sitz in Berlin. Golfels rät, dass Ältere sich über die Ausgaben eines Kurses in ihren lokalen Häusern orientieren sollten, bevor sie sich entscheiden, ob sie sich dafür entscheiden oder nicht, und prüfen, ob sie mit einer Pension und den Vorteilen der staatlichen Krankenkasse auskommen können.

"Absoluter Unsinn" ist die Politik für pensionierte Beamte, die vom Staat gedeckt sind. Die BU wird von der Firma Golfs in der Kategorie "Auslassung" klassifiziert. Golfel und Boss erkennen Einsparpotenziale im Gesundheitsbereich. An weitere "Glocken und Pfeifen" denkt Frank Golfels: zum Beispiel vor kaputten E-Bike-Batterien. "Bianca Boss gibt mit "Finger weg" den Hinweis auf eine besondere Senior-Unfallversicherung.

Neben den Ausgaben hat die Politik einen weiteren Fang, sagt Boss: Oft läuft sie bis zum Alter von höchstens 87 Jahren - diejenigen, die danach sterben, werden mit leeren Händen zurückgelassen.

Wenn eine Unfallversicherung für Rentner empfohlen wird

Die Unfallversicherung kann auch für Menschen im Rentenalter sinnvoll sein. Gerade diejenigen, die im hohen Lebensalter noch sehr engagiert sind, sollten über den Abschluß einer geeigneten Versicherung nachgedacht haben. Die Unfallversicherung kann auch für Ältere von Nutzen sein. Dies gilt vor allem, wenn Ältere sehr sportlich sind, in ihrer freien Zeit viel Spaß haben oder oft reisen.

Nach der Empfehlung des BdV sollte die Unfallversicherung den für sie aus einer durch einen Unfall verursachten Arbeitsunfähigkeit resultierenden Einmalkapitalbedarf decken - zum Beispiel für den Wohnungsumbau oder den Kauf eines rollstuhlgerechten PKW. Wenn Sie bereits eine alte Unfallversicherung haben, können Sie überprüfen, ob Sie Ihren Versicherungsvertrag ändern sollten. Nach Angaben des BdV beinhalten neue Aufträge teilweise Assistenzleistungen wie z.B. Haushaltshilfe während eines Krankenhausaufenthaltes.

Außerdem werden frühere Reklamationen manchmal nicht so genau beurteilt. Bevor man jedoch wechselt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Prämien oft mit zunehmendem Lebensalter ansteigen.

Mehr zum Thema