Unfallversicherung mit Geld zurück

Notfallversicherung mit Geld-zurück-Garantie

Die Unfallversicherung mit Beitragsrückerstattung ist für die Geldanlage nicht sinnvoll. In Duisburg wird es beiläufig "Unfallschutz mit Geld-zurück-Garantie" genannt. Die gesetzliche Unfallversicherung oder eine andere Versicherung hat bezahlt! Deshalb ist die private Unfallversicherung bei. Unfallversicherung mit Geld-zurück-Garantie.

Rückerstattung aus der Unfallversicherung

Nicht viel, aber zumindest etwas Geld wird an diejenigen Unternehmer ausgegeben, die ihr Unternehmen in den Jahren 2002 bis 2004 gründeten oder schlossen: Nach geltendem Recht haben Sie zu viel an Unfallversicherungsprämien bezahlt und können diese nun wieder einfordern. Mit der Nutzung von Plätzchen für Webanalysen und digitale Werbezwecke bin ich einverstanden.

Selbst wenn ich diese Webseite weiterhin benutze, ist dies als Einwilligung anzusehen. Du hast die Verwendung von Plätzchen abgeschaltet. Du musst in deinem Webbrowser die Verwendung von Chips zulassen und die Webseite erneut aufzurufen. Implementiert nach der SAFE-DATA Initiative der Österreichischen Presseunternehmen für mehr Datensicherheit bei Nutzern.

Die Krankenkasse will Geld zurück! - Unfallversicherung privat

Die Krankenkasse will Geld zurück! Hallo! Ich habe ein aufgetretenes Reklamationsproblem mit meiner Privatunfallversicherung Ich hatte vor 2 Jahren einen Augenunfall mit Dauerschaden, der dann im vergangenen Jahr zu einem Sachverständigengutachten führte und sich dann auf dieser Grundlage von der Versiche ung 8. 000EUR ! In diesem Jahr musste ich wieder zu diesem Expertengutachten gehen (diesmal wurde es von einem anderen Doktor gemacht) und jetzt soll das Augenlicht viel besser sein (obwohl der Doktor mir bei der Inspektion sagte, dass es schlimmer geworden ist) und ich muss 6.000 EUR zurückzahlen!

Darf die Krankenkasse das Geld zurückverlangen, wenn nichts in den Konditionen steht oder die Polizei ?????? Hallo, Sehr oft beinhalten Unglücksversicherungen eine solche Bestimmung, also bitte noch einmal sorgfältig durchlesen. Alle Beantwortungen, Erklärungen und E-Mails werden von mir als Einzelperson gemacht und sind ohne gewerbliches /professionelles Zinsniveau und ohne Genauigkeitsanspruch! hm.... also wenn es so heißt, können Sie das Geld wieder zurückverlangen, zumal ich auch auf das zweite Sachverständigengutachten dränge.... nicht die Versicherungsgesellschaft????

Alle Angaben, Erklärungen und E-Mails erfolgen von mir als Einzelperson und sind ohne gewerbliches /professionelles Interessengebiet und ohne Genauigkeitsanspruch! Ich muss das Geld zurückgeben, das mir verweigert wurde. Alle Angaben, Erklärungen und E-Mails werden von mir als Privater gemacht und sind ohne kaufmännisches / berufliches lnteresse und ohne Rechtfertigungsanspruch! Okay, vielen Dank, ich bemühe mich, dies zunächst einmal auf direktem Wege zu klarstellen, indem ich den Doktor frage und die Versicherungsforderung, dass ich nichts von dem, was ich wieder kontaktiere, aufgreifen sollte !!

Es ist in Ordnung, einen Hausarzt zu konsultieren - auch die Klärung mit der Krankenkasse kann gut gehen, kann aber auch das genaue Gegenteil anstreben.

Mehr zum Thema