Unfallversicherung Braucht man die

Notfallversicherung Wenn du die

Dies sind nur einige Beispiele für Dinge, für die Sie nach einem schweren Unfall Geld benötigen. Herr Zunk, wie kann man sich in der Freizeit oder zu Hause am besten vor einem Unfall schützen? Die Unfallversicherung bietet Schutz bei Unfallunfähigkeit und Unfalltod. Du brauchst entweder Schutz oder nicht! Ein typisches Kundenprofil, Wer braucht eine private Unfallversicherung?

Unfallversicherung! Brauchst du überhaupt einen?

Die beiden besten Freundinnen erlebten große Herausforderungen in der virtuellen Zeit. Mit Ralph und Wanellope, den Heldinnen aus Disneys jüngstem Zeichentrickfilm SELBST IM NETZ, befinden sich die beiden auf einmal im Netz und drehen die virtuelle Realität auf den Punkt. Mit dem neuen Spielfilm SELBSTES IM NETZ sendet das erfolgreiche Team der Disney-Klassiker ZOOMANIA und RALPH REICHTS seine Animationshelden auf eine außergewöhnliche und kurzweilige Entdeckungsreise in die farbenfrohe Unterwelt des World Wide Web.

Der Start des Durcheinanders im Netzwerk erfolgt am Mittwoch, den 16. Februar, in den dt. Filmen. Die beiden besten Freundinnen erlebten große Herausforderungen in der virtuellen Zeit. Mit Ralph und Wanellope, den Heldinnen aus Disneys jüngstem Zeichentrickfilm SELBST IM NZ. Sie befinden sich auf einmal im Web und drehen es auf den Punkt. Mit dem neuen Spielfilm SELBSTES IM NUTZ sendet das erfolgreiche Team der Disney-Klassiker ZOOMANIA und RALPH REICHTS seine Animationshelden auf eine außergewöhnliche und kurzweilige Entdeckungsreise in die farbenfrohe Erlebniswelt des Interne.

Privatunfallversicherung - für solche Fallbeispiele benötigen Sie sie.

Einer davon ist die persönliche Unfallversicherung. Darüber hinaus kann sich jeder, ob jung oder alt, in einer Lage befinden, in der die Privatunfallversicherung eine wichtige Rolle spielt. Gerade hier bietet Ihnen die Unfallversicherung nur einen geringen Schutz. Lies im Anschluss die Kurzgeschichten von zwei Personen.

Sie waren beide nur für einen Moment nachlässig, aber danach waren sie glücklich, für solche Situationen Vorsorge getroffen zu haben. Der 37-jährige Günther K. ist Ehemann und hat zwei kleine Söhne. Bei einer privaten Familienunfallversicherung zahlt er fast 45 EUR pro Kalendermonat, bei einer Invalidenversicherung etwa 55 EUR. Günther K. bewahrt wie jedes Jahr im Sommer Hackschnitzel in seinem Lager.

Nach der Lagerung der Hackschnitzel startet Günther K. mit der Säuberung der Schnecken. Günther K. stoppt die Anlage aus einem bis heute nicht erklärungsbedürftigen Grunde dieses Mal nicht und wischt anstelle eines Besens einen Bart ab. Die schlagfertige Haltung von Günther K.'s Schwäger und Schwägerin kann noch schlimmere Dinge verhindern.

Die Günther K. wurde mehrfach operativ behandelt, ging zwei Mal in die Rehabilitation und kann heute seinen Körper wieder in begrenztem Umfang ausrichten. Insgesamt hat er fast 28.000 EUR aus seiner persönlichen Unfallversicherung erhalten. Nach dem Unglück konnte er nicht mehr in seinem ursprünglichen Berufsstand (Montagetischler) arbeiten, so dass er für einen neuen Berufsstand umschult werden musste.

Auch wenn Günther K. heute wieder arbeitet, bekommt er von seiner BU Versicherung eine montal. Die Invaliditätsrente beträgt 900 EUR. Insgesamt über 200. 000 EUR! Die Maria S. ist 62 Jahre jung. Die Privatunfallversicherung ist sie und zahlt dafür 207 EUR pro Jahr. Nur 500 m von der Mutter Maria S. entfernten Wohnung lebt die Tocher von Maria S. mit ihrer Gastfamilie im Luftkurs.

Sie braucht nicht mehr als 10 Gehminuten, um dorthin zu gelangen. María S. ist regelmässig mit ihrer Tocher zusammen, da sie sich oft am späten Nachmittag um die Kleinen kümmert. Als Maria S. eines Nachts vom " Kinderservice " nach Haus geht, ist sie für einen Moment nachlässig und fällt über den Rand des Gehwegs. Maria S. muss seit der OP mit einer funktionellen Beschränkung des rechten Arms auskommen.

Bei dieser " dauerhaften Arbeitsunfähigkeit " bekommt sie fast 8.700 EUR von Ihrer Privatunfallversicherung. Aus diesem Grund sind die daraus resultierenden Aufwendungen ohne gesetzliche Unfallversicherung nur bedingt zu bewältigen. Falls Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten der PKV erfahren wollen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Mehr zum Thema