Unfallversicherung Alter

Notfallversicherung Alter

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Stuttgarter die Unfallversicherung nicht aufgrund eines bestimmten Alters kündigt. Leider nehmen mit zunehmendem Alter auch andere Risiken zu. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, einen Unfall zu erleiden. Berechnen Sie die Unfallversicherung für Rentner online! Eine eigenständige Zukunft garantiert die Senioren-Unfallversicherung.

Was bedeuten Gender und Alter für die private Unfallversicherung?

Bei ab dem Zeitpunkt des Abschlusses von Versicherungen ab dem Zeitpunkt des Abschlusses am 31. März 2012 dürfen Prämien und Sozialleistungen nicht mehr nach ihrem Alter unterschieden werden. Dies bedeutet, dass im Prinzip sowohl für Menschen als auch für Menschen die gleichen Vorteile für den gleichen Betrag gewährt werden. Für vor dem 31. März 2012 abgeschlossene Versicherungsverträge sind noch differenzierte Prämien für Mann und Frau erlaubt.

Dazu sind statistisch fundierte Angaben erforderlich, die belegen, dass das Gender ein entscheidender Einflussfaktor für die Gefährdungsbeurteilung in der Risikoberechnung ist. Verschiedene Beitrags- und Leistungsarten nach Alter sind erlaubt, wenn "anerkannte Grundsätze einer risikoadäquaten Berechnung" und im Besonderen die entsprechenden statistischen Untersuchungen in die Berechnungen einfließen. Im Gegensatz zur Geschlechterdifferenzierung ist dies für alle Sicherungsverträge der Fall, auch wenn sie nach dem Stichtag 31. 12. 2012 abgeschlossen werden.

In der folgenden Tabelle ist das so genannte statistische Grundgebot (das heißt das Quotient aus Leistungsaufwand und zugesagter Versicherungssumme) für die Invalidenrente dargestellt. In der Unfallversicherung ist die Invalidenrente die wichtigste Versorgungsart. Grundlage für die Bewertungen sind die Angaben von im Durchschnitt 23 Millionen Versicherungsnehmern aus fünf Statistikgesellschaften (2012 bis 2016). In der Unfallversicherung ist klar erkennbar, dass das Gender einen entscheidenden Einfluss auf den Eintritt von Schäden hat:

Bei Männern und in allen Altersklassen haben die Menschen unterschiedliche statist. Es zeigt sich auch, dass die grundlegenden Statistikbedürfnisse mit zunehmendem Alter signifikant steigen. Nicht unbedingt, weil wir im Alter mehr Arbeitsunfälle haben, sondern weil die Folgen von Unfällen im Alter oft gravierender sind und die Verletzten stärker verheilen.

Unfall-Versicherung

Der Zufall kann jeden betreffen. Schütze dich vor den wirtschaftlichen Konsequenzen! Ungefähr alle 6 Sek. kommt es in Deutschland zu einem Verkehrsunfall mit teils schweren Konsequenzen. Meistens ereignen sich diese Unglücke in der freien Zeit - beim Training, zu Hause oder am Wochende. Aber wer ist für die wirtschaftlichen Konsequenzen eines Unfalles verantwortlich, wenn z.B. Ihre Mitarbeiter geschwächt sind, wenn Renovierungsmaßnahmen im Haus nötig sind oder wenn spezielle Behandlungen nötig sind?

Für Freizeitunfälle bezahlt die Unfallversicherung - die jedenfalls nur die Basisversorgung anbietet - keinen einzigen Zehner. Auch für Haushaltsfrauen, Selbstständige, kleine Kinder oder Pensionäre gibt es keine Unfallversicherung. Die Privatunfallversicherung holt Sie ein und sichert Sie und Ihre Angehörigen vor den wirtschaftlichen Konsequenzen eines Unfalles - und zwar rund um die Uhr und überall.

Mehr zum Thema