Unfallversicherung Allianz

Allianz Unfallversicherung

Der bestmögliche Schutz vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Die Unfallversicherung dient dem Schutz der versicherten Person im Falle eines Unfalls. Die Unfallversicherung und warum ist sie sinnvoll? Für Kinder, Erwachsene und Senioren mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen bietet die Allianz Unfallversicherung einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz. Beratung zur Versicherungs-Unfallversicherung Allianz im Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht.

Unfall-Versicherung

So kann ein Arbeitsunfall mit einem Mitarbeiter zu hohen Aufwendungen führen - sei es durch Abwesenheit vom Arbeitsplatz, Krankheitskosten oder Rentenzahlungen. Daher brauchen Sie als Unternehmer eine Unfallversicherung für Ihre Mitarbeiter. Mit der für alle Mitarbeiter obligatorischen Unfallversicherung (UVG) werden die Gefahren von Arbeitsunfällen, auf dem Weg zur Arbeit und in der freien Zeit im Umfang der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestleistungen abgedeckt.

Wenn Sie die gesundheitliche Situation Ihrer Mitarbeiter weiter verbessern und zu mehr Wohlergehen in Ihrem Betrieb mitwirken wollen, sind wir als kompetente Partner mit umfassenden Dienstleistungen des Betriebsgesundheitsmanagements an Ihrer Seit. In unserer Health Corner können Sie mehr über die Healthcare-Welt der Allianz Suisse und ihr umfangreiches Angebot nachlesen.

Unfallversicherung der Allianz | Bewertungen & Zölle 2019

In der Allianz Unfallversicherung sind keine gesundheitlichen Aspekte enthalten. Von der Unfallversicherung sind nur pflegebedürftige Personen auszunehmen. Weiterführende Infos zur Allianz Unfallversicherung findest du hier. Bei der Allianz wird die Unfallversicherung in drei verschiedenen Varianten angeboten. Die Allianz Unfallversicherung gewährt in allen drei Tarifstufen die folgenden Leistungen: Die kosteneffektivste Option ist der Basisschutz.

Leistungen werden ab einem Erwerbsminderungsgrad von mind. 50 Prozentpunkten gezahlt. Die Leistungen werden im Unfallschutztarif ab einem Schwerbehinderungsgrad von 20 Prozentpunkten, im Unfallschutz-Plus-Tarif ab 1 Prozentpunkten bezahlt. Der Leistungsumfang nimmt mit steigender Behinderung allmählich zu. Im Falle einer Berufsunfähigkeit von 50 Prozentpunkten zahlt die Versicherungsgesellschaft 100 Prozentpunkte der versicherten Summe.

Im Falle einer 100-prozentigen Erwerbsunfähigkeit (z.B. Querschnittlähmung) werden 500 prozentig der versicherten Summe erstattet. Bei beiden Tarifvarianten gibt es eine so genannte Soforthilfe von 10 Prozentpunkten der für bestimmte Unfälle festgelegten Deckungssumme. Er muss nicht zurückerstattet werden, wenn zu einem späteren Zeitpunkt keine Ungültigkeit festgestellt wird. Barleistung für den Krankenhausaufenthalt aufgrund eines Unfalls, bis zu fünf Jahre nach dem Vorfall.

Benutzen Sie den kostenlosen Tarifvergleichsrechner und vergleiche über 200 Tarifen. Der Allianz Konzern ist ein international tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen. Die Allianz Deutschland AG ist als Teil der Allianz Group für das Versicherungsgeschäft verantwortlich und bedient sowohl Privat- als auch Firmenkunden. Neben der Unfallversicherung werden auch Kranken- und Personenversicherungen angeboten.

Seit einigen Jahren erstellt die Allianz den so genannten "Kundenbericht". Allianz Kundinnen und Servicekunden werden zu verschiedenen Aspekten gefragt und werden gebeten, das jeweilige Unternehmens zu bewerten. In allen untersuchten Gebieten sind die Allianz Kundinnen und Servicekunden mit ihrem Versicherungsunternehmen hochzufrieden. Die durchschnittliche Reklamationsquote in der Unfallversicherung betrug 2016 eine Reklamation pro 100.000 versicherte RIS.

Mit einer Kennzahl von 0,9 ist die Allianz leicht unterdurchschnittlich. Wenn Sie jedoch die Allianz persönlich kontaktieren wollen, können Sie dies über die nachfolgenden Kanäle tun:

Mehr zum Thema