Unfallversicherung ab 60

Die Unfallversicherung ab 60 Jahren

Bieten Sie eine spezielle Unfallversicherung speziell für Senioren / Personen ab 60 Jahren mit Online-Rechner und Direktantrag an. Umfangreiche Unfallversicherung für alle über 60-Jährigen - die Bedürfnisse ändern sich im Laufe der Jahre - aber der Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben bleibt. Auszubildende und Mitarbeiter über 60 Jahre sind kostenlos versichert. Im Versicherungstarif Active 60 gibt es folgende Besonderheiten:. Der Fortschritt beginnt jedoch erst, wenn die Invalidität 25 Prozent übersteigt.

Besondere Unfallversicherung für Menschen ab 60 Jahren

Wir konnten die Standarddeckungen um einige wesentliche Aspekte ergänzen, die für die für seniors besonders bedeutsam sind: Wahlweise kann auch eine einzigartige Geldleistung in Höhe der versicherungspflichtigen Monatsrente gewählt in Höhe von jeweils rund 150fachen entstehen. Völlig wichtig: Bei uns gibt es keine maximale Steineintrittszeit - Sie können also nicht zu jung sein für dieser sinnvolle Rundumschutz!

  • Die Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG Allianz Unfallversicherung für Ältere

Um rundum vor den Auswirkungen eines Unfalles zu schützen, stehen zwei leistungsfähige Schutzvorrichtungen zur Verfügung: Unfallversicherung 60 Aktiv- und Unfallversicherung mit Prämienrückzahlung UBR 50Plus. Aus 20 Prozentpunkten Erwerbsunfähigkeit erhalten wir eine Kapitalauszahlung und aus 70 Prozentpunkten Erwerbsunfähigkeit eine unbefristete Monatsrente.

Bei uns sind Sie am besten abgesichert - 60 Aktiv versichert den Akutfall, UBR 50Plus bezahlt Ihnen im Falle eines Pflegefalls (ab Pflegestufe 3) eine Lebenspension. wollen Ihre Unabhängigkeit bewahren und sich gegen die wirtschaftlichen Gefahren eines Unfalles an jedem Ort versichern, wollen bei Bedürftigkeit für sich, Ihren Hausstand und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen gut betreut werden und zugleich eine mit der Unfallversicherung verbundene attraktive Geldanlage aufgebaut haben (Unfallversicherung mit gesicherter Prämienrückzahlung).

Was sind die Sonderleistungen der Unfallversicherung der Allianz für alle über Fünfzigjährigen? Unser Service geht über den reinen Barvorteil hinaus. Bei unserer Unfallversicherung für alle über Fünfzigjährigen bekommen Sie z.B. nach einem Arbeitsunfall Unterstützung: Nicht nur nach einem Arbeitsunfall, sondern auch nach unvorhergesehenen Spitalaufenthalten aufgrund von Krankheiten stehen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

Außerdem bekommen Sie Unfallversicherungsleistungen für Infektionskrankheiten durch Zeckenbisse und Gesundheitsschäden durch eine Impfung. Darüber hinaus führen wir auch Schenkelhalsfrakturen durch, wenn die Ursachen kein Zufall sind, z.B. bei "Spontanfrakturen". Wenn sich die Folgen eines Unfalls durch Krankheit verschlimmern, können die Barleistungen aus der Unfallversicherung reduziert werden. Seit wann sind Haftpflichtversicherungen gültig? Der Abschluss der Dynamischen Unfallversicherung ist in der Regelfall drei Jahre lang.

In diesem Fall verzichten wir auf unser verbindliches Recht, die Versicherungspolice nach einem Arbeitsunfall oder bei Vertragsende zu beenden. So kann Ihre Unfallversicherung ein Leben lang halten. Der UBR 50Plus wird für 12 oder 15 Jahre geschlossen und hat ein festes Verfallsdatum. Was sind die Vorteile der garantierten Prämienrückzahlung? Die Unfallversicherung UBR 50Plus mit Beitragsrückerstattung berechtigt Sie neben der Unfallversicherung zur Rückerstattung Ihrer Beitragszahlungen im Erlebens- und Sterbefall sowie im Pflegebedarf (ab Pflegestufe 3).

Die Rückzahlungsforderung im Erlebensfall korrespondiert mit dem von Ihnen bezahlten Jahresbeitrag abzüglich Versicherungsgebühr (derzeit 3,8 Prozent). Wir gewährleisten die Vorteile der Prämienrückzahlung, egal ob Sie eine Unfallversicherung abgeschlossen haben oder nicht. Wenn Sie vor Ablauf der Pflegezeit (Pflegestufe 3, 4 oder 5) eine Pflege benötigen, bekommen Sie anstelle der Verfallsleistung eine lebhafte Monatsrente - ohne Rücksicht auf die Gründe für den Pflegebedarf (50 prozentig für Pflegestufe 3, 80 prozentig für Pflegestufe 4 und 100 prozentig für Pflegestufe 5).

Und wenn die Versicherten in der Unfallversicherung mit Prämienrückerstattung sterben? Sterbt die Versicherten während der Laufzeit der Police, bezahlen wir eine Einmalzahlung in Hoehe des bisher erzielten Rueckzahlungsanspruchs als Garantieprämie bei Policen mit regelmäßiger Prämienzahlung unter Zugrundelegung eines Abschlags von 10 vH. Bei Unfalltod bezahlen wir auch ein Sterbegeld, wenn dies im Versicherungsvertrag festgelegt wurde.

Mehr zum Thema