Reiter Unfall Versicherung

Fahrer-Unfallversicherung

Top-Angebote für die Mitfahrer-Unfallversicherung der Uelzener Versicherung Generalvertretung Tier-und-Halter GmbH. Die Unfallversicherung für Hobbyreiter, Pferdewirte und professionelle Reiter. Zu dieser Kombination gehören Pferdechirurgie-Schutz, Reiter-Unfallversicherung und Pferde-Rechtsschutzversicherung. Bild: Symbol Reitunfallversicherung Nur sehr wenige Reitunfallversicherungen sorgen für die Versicherung von Reitbeteiligungen. Das Ausüben des Pferdesports ist immer mit dem Risiko eines Unfalls verbunden.

Unfall-Versicherung für Mitfahrer - Unfall-Versicherung für Mitfahrer

Es sind alle Reiter eines Ponys krankenversichert! Für alle Reiter gibt es eine Reitunfallversicherung, die die unterschiedlichen Reiter eines jeden Reiters absichert. Es muss nicht wie gewohnt der Reiter benannt werden, sondern das Spiel. Neben einer soliden Pferde-Haftpflichtversicherung kann der Pferdebesitzer allen Fahrgästen einen günstigen und unkomplizierten Unfallschutz bieten. Werfen Sie einen Blick auf den aktuellen Stand der Versicherung und schützen Sie diesen in wenigen Jahren.

Wenn Sie mehrere Pferde sichern, bekommen Sie einen Preisnachlass von 10%! * Zur Vergleichbarkeit haben wir den Betrag als monatlichen Anteil ausweist. Aufgrund von Rundung und dem ausgewählten Zahlungsintervall kann der effektive Zahlungsbeitrag variieren. Wenn Sie mehrere Pferde sichern, bekommen Sie einen Preisnachlass von 10%! * Zum Zwecke des Vergleichs haben wir den Betrag als monatlichen Anteil ausweist.

Aufgrund von Rundung und dem ausgewählten Zahlungsintervall kann der effektive Zahlungsbeitrag variieren. Wenn Sie mehrere Pferde sichern, bekommen Sie einen Preisnachlass von 10%! * Zur Vergleichbarkeit haben wir den Betrag als monatlichen Anteil ausweist. Aufgrund von Rundung und dem ausgewählten Zahlungsintervall kann der effektive Zahlungsbeitrag variieren.

Fahrunfallversicherung - Absicherung für alle Fahrgäste

Der Reitunfallversicherung ist der unentbehrliche Versicherungsschutz für den Reiter selbst im Falle eines Unfalls. Aber was ist, wenn ein Fall vom Ross nicht so einfach ist und die Verletzung zu dauerhafter körperlicher Behinderung führt? Die Reitunfallversicherung trägt hier dazu bei, die wirtschaftlichen Konsequenzen eines Reitunfalles abzufedern. Das Fahren ist in der Regelfall eine freizeitliche Tätigkeit und wird daher nicht von der gesetzlichen Unfall-Versicherung übernommen.

Deshalb gibt es ohne den Versicherungsschutz der Pferde-Unfallversicherung eine große Angebotslücke bei einem Absturz mit permanenten Konsequenzen. Kernstück der Pferde-Unfallversicherung ist die Invaliditätsrente, so dass auch die durch einen Unfall entstandenen Folgeschäden abgedeckt sind. Sie als Pferdebesitzer sorgen für Sicherheit: Die Reiter-Unfallversicherung sichert nicht nur Sie als Reiter des Gepäcks, sondern auch alle anderen Menschen, die Kontakt zu Ihrem Pferd haben.

Es kann ein Unfall passieren, wenn ein Reiter das gesattelt werden will und durch einen Hufschlag ernsthaft geschädigt wird. Der genaue Umfang der Leistungen ist den Versicherungskonditionen zu entnehmen. Die Höhe der Leistungen ist den jeweiligen Versicherungskonditionen zu entnehmen. von den Versicherungsbedingungen. Die Differenz zwischen "nach Name" und "alle Reiter eines Pferdes" ist versicherbar. Sie können die Pferde-Unfallversicherung auch mit einer 10-jährigen Vertragslaufzeit abschliessen - das spart Ihnen 20-prozentige Prämien.

Wenn Sie Ihr Pferde übergeben, ist natürlich auch die Unfallversicherung des Reiters beendet. Für die Option "alle Reiter eines Pferdes" sowie für die Unfallversicherung "benannter Reiter" gilt die gleiche Prämie. Inklusive Dauerrabatt: 10 Jahre = 20 Prozent, 5 Jahre = 10 Prozent, 1 Jahr = 0 Prozent und gesetzliche Versicherungsteuer, derzeit 19 Prozent.

Jeder Reiter eines Pferdes: Für alle Reiter und für jede Aktivität: Ob Sie im Pferdesattel oder Ihr Bekannter curryiert und das Pferdefutter aufnimmt - der Versicherungsschutz der Reiterunfallversicherung umfasst alle Schäden, die beim Handling Ihres Pferdes auftauchen. Damit sind Sie und alle anderen Freundinnen und Freundinnen Ihres Ponys hinreichend gesichert.

Wenn Sie eine "benannte" Reitunfallversicherung abgeschlossen haben, sind Sie immer sozialversichert, unabhängig davon, welches Pferdetyp Sie fahren oder pflegen. Dieser Versicherungsschutz ist besonders geeignet für Reiter, die z.B. beruflich arbeiten oder mehrere Rinder mitnehmen. Im Falle eines Unfalls sind Sie sozialversichert.

Die Bedeutung der Pferde-Unfallversicherung kann im konkreten Schadenfall dokumentiert werden. Die 30-jährige Pferdebesitzerin, die seit ihrer Kindheit mit dem Pferd zu tun hat, setzt ihre Stuten für einen Abendritt auf. Dort passiert es: Erschrocken von einem lauten Lärm steigt die Mutterschaft aus und schlägt den Reiter unglücklicherweise auf die Achsel.

Im Falle einer erkannten Arbeitsunfähigkeit von 70% beläuft sich die Deckungssumme in diesem Falle auf 35.000 E. Dazu kommt das Unfallkrankenhaus-Tagesgeld aus der Pferde-Unfallversicherung.

Mehr zum Thema