Private Unfallversicherung Debeka

Persönliche Unfallversicherung Debeka

Das Magazin richtet sich an private Haushalte und gehört zu den "Top Five der Branche". In den Leistungen der Debeka Versicherung sind die typischen Versicherungsleistungen im Bereich der privaten Unfallversicherung enthalten. Hans-Joachim: Ist eine private Unfallversicherung für Senioren emp- mendswert? Mit einer eigenen privaten Unfallversicherung mit Taggeld. die Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung.

Unfallversicherung der Debeka

Eine Aussage Ihres Unternehmens Ende Jänner zeigt, dass die Debeka in der PKV mit neuen Produkten "die bisher kaum auf dem Vormarsch waren" Punkte sammeln will. Wir haben in der Unfallversicherung zum Stichtag des Jahres 2016 deutliche Änderungen durchgeführt. Neben den Kernbestandteilen der Unfallversicherung, nämlich einer Kapitalauszahlung bei Erwerbsunfähigkeit, einer unbefristeten Monatsrente und einer Leistung nach einem Todesfall, verfügt die Debeka Comfort Protection über ein breites Spektrum an attraktiven Zusatzversorgungen.

Dazu gehören z. B. Taggelder für die patientennahe und außerklinische Behandlung von Folgen von Unfällen sowie Vorteile für Schönheitsoperationen und für Such-, Rettungs- und Rettungsaktionen. Darüber hinaus werden mit dem Zusatzangebot KomfortPlus auch die Einmalzahlungen für Knochenbrüche und der Sofortnutzen bei Schwerverletzungen gesichert. Andererseits hat die Debeka seit Anfang Juni eine "Unfallversicherung" für schwere Unfallschäden im Angebot, die das Sortiment ergänzt und innerhalb von zehn Jahren bis zu drei Mio. aufbringt.

Sie entschädigt wie ein HU-Versicherer für den durch einen Verkehrsunfall entstandenen tatsächlichen Untergang. Dies bedeutet zum Beispiel, dass sie den einzelnen Monatsverdienstausfall, die konkreten Ausgaben für eine Haushalthilfe, die Ausgaben für den Einzug in einen barrierefreien Lebensraum, die Ausgaben für den Umbau einer von Behinderten benutzten Liegenschaft und die Entschädigung für Schmerzen und Leiden übernimmt.

Sämtliche Unfallversicherungsleistungen werden auf der Grundlage von Schadensbildern gewährt, die nicht von einem Grad der Invalidität abhängt.

Unfallversicherung der Debeka

Ergänzend zur obligatorischen Unfallversicherung bietet die Debeka Unfallversicherung einen privatwirtschaftlichen Schutz. Die Unfallversicherung ist zur Verbesserung der Klassifizierung der Versicherungsleistungen in drei Tarifklassen eingeteilt: In der Debeka werden die Unfallversicherungstarife an die Bedürfnisse der entsprechenden Versichertengruppe anpaßt. Beispielsweise ist die Debeka-Unfallversicherung für Kleinkinder und Heranwachsende im Falle von Verbrennungen oder Ansteckungen leistungsbereit, während dieser Schutz nicht für Erwachsene gilt.

Im Rahmen der Unfallversicherung der Debeka werden die Versicherungsnehmer entsprechend ihrer Tätigkeit in Risikogruppen eingeteilt, die den Umfang der Versicherungsleistung und auch die damit verbundenen Aufwendungen beeinflussen. Der Leistungsumfang der Debeka Versicherungen umfasst die üblichen Versicherungen im Rahmen der PKV. Die genauen Leistungskataloge sind Teil des Versicherungsvertrages und sollten vor Vertragsabschluss mit der Debeka sorgfältig durchgesehen werden.

Um die Vorteile der Debeka-Unfallversicherung effektiv überprüfen zu können, ist es notwendig, die gleichen Angaben für den Gegenüberstellungsrechner zu verwenden. Der Aufwand für die Debeka-Unfallversicherung ergibt sich zunächst aus der Prämienstruktur der Erstversicherung. Kostensteigernde Verlängerungen des Deckungsumfangs sind in der Praxis in der Praxis nicht notwendig, da der von der Unfallversicherung der Debeka angebotene Deckungsumfang bereits umfangreich ist und eine ganze Palette von kostenfreien Nebenleistungen beinhaltet.

Bei der Wahl der monatlichen Beitragszahlung fallen für den Versicherungsnehmer keine weiteren Auslagen an. Genauso bedeutsam wie die vertragsmäßig zugesicherten Leistungsmerkmale sind die in der Debeka-Unfallversicherung geregelten Haftungsverzichtserklärungen. Wie in diesem Versicherungszweig generell der Fall, betreffen diese gewisse Arbeitsgruppen mit hohem Risiko, Sonderberufe und Unfälle durch Bürgerunruhen, Strahlungsschäden oder Entzündungen und dergleichen.

Mehr zum Thema