Kündigung Berufsunfähigkeitsversicherung

Beendigung der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die finanzielle Absicherung des Versicherungsnehmers kann nur durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung erfolgen. Die Kündigung der Berufsunfähigkeitsversicherung ist in der Regel sinnvoll, wenn ein Wechsel zu einer günstigeren Versicherung erfolgen soll. Über die Beendigung der Berufsunfähigkeitsversicherung sollte nachgedacht werden. In keinem Fall sollte man sich beeilen, den laufenden Vertrag zu kündigen. Hier finden Sie kompetente Antworten auf Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung und Entlassung.

Kündigung der Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) wird eines der grössten Lebensgefahren - der Arbeitsausfall und die damit verbundene Invalidität - abgedeckt. Bei Invalidität des Versicherungsnehmers durch Verletzung, Krankheit oder Kraftverlust (Verlust der mentalen oder körperlichen Stärke oder reduzierte Widerstandsfähigkeit über den altersbedingten Krankheitsfall hinaus) hinaus bezahlt die Versicherungsgesellschaft eine Invalidenrente.

Wer seine Berufsunfähigkeitsversicherung auflösen will, sollte diesen Arbeitsschritt sorgfältig prüfen. Selbst diejenigen, die mit ihren Sozialleistungen nicht zufrieden sind, weil die bisherige Richtlinie eine Bestimmung über die abstrakte Überweisung enthält, sollten nach einer geeigneteren Absicherung und Änderung nachsehen. Selbst wenn sich keine allgemeinen Aussagen über die Beendigungsmodalitäten von Versicherungsverträgen machen lassen, enthält das VVG einheitliche Vertragsbedingungen, die zu beachten sind.

Wenn Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen, ist es wichtig, dass Sie die Kündigungsmodalitäten Ihres Vertrags erfüllen. Ansonsten ist die Kündigung ungültig und der Mietvertrag bleibt aufrechterhalten. Für die Berufsunfähigkeitsversicherung gilt grundsätzlich die folgende Kündigungsform. Eine BU kann in der Regelfall einmal im Jahr zum Ende eines Versicherungsjahrs unter Beachtung der vertraglich vereinbarten Ankündigungsfrist (in der Regelfall ein Monat) beendet werden.

Ist ein monatlicher, vierteljährlicher oder halbjährlicher Zahlweg vereinbaren worden, kann die Versicherung in der Regel einen Kalendermonat vor dem nächstfolgenden Prämienfälligkeitsdatum beendet werden. Erhöhte der Versicherungsgeber die Prämie, ohne die Leistung entsprechend zu ändern, hat der Versicherungsnehmer das Recht, den Versicherungsvertrag zu beenden. Einige vor dem Tag des Vertragsabschlusses am 25. Juli 1994 abgeschlossene Vereinbarungen beinhalten jedoch separate Bestimmungen in dieser Hinsicht.

Die Kündigung sollte immer per eingeschriebenem Brief mit Empfangsanzeige ausgesprochen werden. So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Stornierung bei Ihrem Versicherungsunternehmen eintrifft und dass Sie auch einen Stornierungsnachweis haben. Rücktrittserklärung: Falls Sie Ihre bisherige Berufsunfähigkeitsversicherung stornieren wollen, können Sie unser Stornierungsformular kostenfrei herunterladen. Diejenigen, die ihre Berufsunfähigkeitsversicherung als Ergänzungsversicherung abgeschlossen haben, müssen bei der Kündigung besonders vorsichtig sein.

So kann es z. B. passieren, dass die Kündigung nur in Zusammenhang mit der Hauptversorgungsversicherung (z. B. Risikolebensversicherung) möglich ist. Für die Beendigung einer BUZ ( "Berufsunfähigkeitszusatzversicherung") gibt es oft besondere Vorlaufzeiten. Darüber hinaus hat der Versicherungsgeber unter gewissen Voraussetzungen ein Kündigungsrecht. Tipp: Bevor Sie Ihre BU stornieren, sollten Sie einen Versicherungsabgleich durchlaufen.

Auf diese Weise können Sie eine geeignete Versicherungspolice ausfindig machen und den neuen Berufsunfähigkeitsschutz problemlos mit dem bisherigen verknüpfen - damit Sie Ihren Versicherungsschutz zu keinem Zeitpunkt aufgeben. Weil jedoch bei einem neuen Versicherungsvertrag eine Vorsorgeuntersuchung vorgenommen wird, sollten Sie mit der Kündigung des Vertrages abwarten, bis der neue Versicherungsgeber Ihren Antrag genehmigt hat.

Für den Vergleich der Versicherungen benötigen Sie nur einige personenbezogene, fachliche und generelle Informationen über die gewünschte Versicherungspolic. Danach bestimmen Sie die Summe der Invalidenrente und die Dauer der Versicherung und Leistungen nach Ihren Wünschen. In unserem Invaliditätsversicherungsrechner werden Ihnen dann geeignete Top-Angebote angeboten. Die Kundenbetreuer sind anerkannte Fachleute in der Berufsunfähigkeitsversicherung und unterstützen Sie bei der Suche nach dem richtigen Ertrag.

Vergleichen Sie jetzt und lassen Sie sich viel Zeit und Kosten ersparen!

Mehr zum Thema