Ktg Versicherung

Kttg-Versicherung

Sie als Unternehmer müssen darüber nachdenken, wie Sie Ihre Mitarbeiter - und sich selbst - optimal versichern können. Zur Deckung der finanziellen Folgen dieser Verpflichtung schließen die meisten Arbeitgeber eine Krankentagegeldversicherung ab. Deshalb gehört die KTG-Versicherung zum heutigen Standard. Verantwortung für den ordnungsgemäßen Abschluss der Versicherung gemäß Arbeitsvertrag / Reglement / GAV. Auto-, Sport-, Versicherungs- und Kreditschutz und Erhaltung des Lebensstandards.

Versicherungswesen

Sie sind nach dem Recht dazu angehalten, den Arbeitslohn Ihrer Mitarbeiter auch dann zu zahlen, wenn diese aufgrund von Krankheiten oder Schwangerschaften nicht arbeiten können. Was sind die Ausgaben ohne Krankentagegeldversicherung? Bei Arbeitsunfähigkeit hat der Arbeitnehmer nach dem Schweizerischen Schuldrecht (Art. 324 OR) ein Anrecht auf Weitervergütung. Der Gesetzgeber verlangt daher von Ihnen als Unternehmer, dass Sie Ihren Arbeitslohn für einen begrenzten Zeitraum weiterzahlen.

Da die Abwesenheitskosten von der Abwesenheitszeit, den beteiligten Mitarbeitern und Ihrem Unternehmen abhängig sind, können sie kaum im Vorfeld berechnet werden. Durch den Abschluß einer freiwillig abgeschlossenen Krankentagegeldversicherung vermeidest du das unkalkulierbare Kostenrisiko und schließt eventuelle Versorgungslücken für deine Mitarbeiter. Inwieweit muss der Auftraggeber das Gehalt noch auszahlen? Der Zeitraum der Entgeltfortzahlung ist abhängig von der Zahl der Betriebszugehörigkeit und variiert von Region zu Region.

Versicherungsunternehmen bündeln die Risken vieler Unternehmen, um das Risko über das "Gesetz der großen Zahlen" besser berechenbar zu machen. Der Auftraggeber kann die daraus resultierende Unterdeckung von Arbeitnehmern mit Krankentagegeldversicherung auffangen. Bei längerer Abwesenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen wir nach Ende der Wartezeit von den tariflichen Lohnnebenkosten aus, ggf. bis zum Beginn der IV. Leistung, der BVG und der AHV.

Im Krankheitsfall sollten Sie sich sorglos erholen können, deshalb können wir Ihren Mitarbeitern mehr als nur eine Versicherung anbieten. Wir sind als führende Krankenkasse der Schweiz Ihr Ansprechpartner für die gesundheitliche Betreuung Ihrer Mitarbeiter. In vielen FÃ?llen ist die gesetzlich vorgeschriebene Gehaltsfortzahlung keine Ãquivalenz zur Krankentagegeldversicherung. Mit unserer Versicherung erhalten Ihre Mitarbeiter bei längerer Krankheit vollwertige wirtschaftliche Absicherung.

Zusätzlich zu den Sozialleistungen für Ihr Haus ist die freiwillig abgeschlossene Krankentagegeldversicherung ein Zeichen Ihrer Anerkennung für Ihre Mitarbeiter. Was sind die Dienstleistungen der Versicherung? Gemäss Artikel 324 b des Schweizerischen Obligationenrechts sind die Unternehmerinnen und Unternehmer dazu angehalten, diese Löhne weiterhin in vollem Umfang zu bezahlen. Verwendet der Auftraggeber eine Versicherung, verringert sich seine Pflicht auf 80%, die je nach gewünschtem Aufbau ganz oder zum Teil vom Versicherer übernommen wird.

Der Betrag der Taggeldleistungen richtet sich nach dem Versicherungssalär, dem Ausmaß der Erwerbsunfähigkeit und der vertraglich festgelegten Leistung. Als Unternehmer können Sie die Summe der Leistungen selbst bestimmen. Entscheiden Sie sich für einen niedrigeren Leistungsbetrag, sind Sie weiterhin dazu angehalten, die Deckungsleistung auf 80% des Lohnes aufzustocken. Beispiel: Ein Mitarbeiter mit einem Gehalt von CHF 100 000 ist zu 50 Prozent erwerbsunfähig mit einer Leistung von 80 vH.

Das Taggeld beginnt jedoch erst nach Verstreichen der Wartezeit. Der Dienstgeber bezahlt während der Wartezeit das Gehalt weiterhin nach seinen eigenen Personalvorschriften. Neben der obligatorischen Mütterversicherung können Sie für Schwangere zusätzliche Leistungen vorsehen: 80 bis 100 Prozent des AGV-Lohns der Versicherungsnehmerin für 14 Kalenderwochen (VVG bei einer Leistungshöhe von mehr als 80 Prozent) oder 16 Kalenderwochen (KVG und VVG).

Ohne obligatorische Unfallversicherung (UVG) können Sie sich gegen die Unfallfolgen absichern. Absichern Sie sich bis zu 100% Ihres Verdienstes für 365 oder 730 Tage mit einer Wartezeit von 14 bis 90 Tagen. Nach Ablauf der vereinbarten Wartezeit und Erfüllung der Voraussetzungen für die Leistungen bezahlt die Krankentagegeldversicherung das Tagesgeld.

Das Krankentagegeld wird gemäß der bei Vertragsabschluss getroffenen Vereinbarung unmittelbar an den Dienstgeber oder Arbeitnehmer ausbezahlt. Der Kranke kann von der Versicherung in jedem Fall eine Direktzahlung einfordern.

Mehr zum Thema