Kraftfahrzeugversicherung Kündigen

Kfz-Versicherung Stornieren

Beendigung nach Schadensfall in der Kfz-Versicherung. Kündigen Sie dann Ihren Vertrag. Die meisten Autobesitzer können zum Ende des Jahres ihren Vertrag kündigen. Du willst deine alte Kfz-Versicherung kündigen?

Stornierung der Kfz-Versicherung - was Sie beachten sollten

Im Rahmen der Einschreibepost haben Sie folgende Vorteile:

Stornierung der KFZ-Versicherung

Bei der Kfz-Versicherung gibt es wie bei allen anderen Versicherungen gewisse Ankündigungsfristen, an die sich die Versicherungsnehmer strikt zu halten haben. Allerdings gibt es auch Sachverhalte, die eine außergewöhnliche und damit frühzeitige Beendigung des Vertrags begründen, so dass in einigen Fällen überhaupt keine Frist einzuhalten ist. Prinzipiell kann man zwischen zwei Kündigungsarten im Kfz-Versicherungsbereich differenzieren, und zwar einerseits der ordentlichen und andererseits der außerordentlichen Beendigung, die auch als besondere Beendigung bekannt ist.

Wenn Sie den Arbeitsvertrag nicht kündigen, wird er um ein weiteres Jahr erneuert. Wenn jedoch die Krankenkasse beendet werden soll, weil z.B. der Provider gewechselt werden soll, ist in der Regel die Frist von einem Kalendermonat zum Ende des Kalenderjahres zu beachten. Daher müssen sie die Mitteilung bis zum 30. Oktober gemacht haben, wenn die Mitteilung am Ende des Geschäftsjahres in Kraft treten soll.

Es ist darauf zu achten, dass die Beendigung des Vertrages in schriftlicher Form per eingeschriebenem Brief erfolgen muss, so dass im Zweifelsfalle auch nachgewiesen werden kann, dass der Versicherungsgeber die Beendigung fristgerecht empfangen hat. Ab wann ist eine besondere Stornierung der Kfz-Versicherung möglich? Zusätzlich zur ordentliche Beendigung besteht in einigen FÃ?llen auch die Möglichkeit, die Fahrzeugversicherung auÃ?erordentlich zu beenden.

Es gibt im Grunde drei Ursachen, warum eine besondere Entlassung möglich ist.

Zum anderen ist ein anderer Beweggrund, der eine außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung begründet, wenn ein an die Kfz-Versicherungsgesellschaft gerichteter Anspruch eingetreten ist. Selbst wenn der Versicherungsgeber seiner Verpflichtung nachkommt und den Anspruch vollständig erfüllt hat, kann der Versicherungsnehmer nach Maßgabe der vertraglichen Bestimmungen den Versicherungsvertrag innerhalb von zwei bis vier Kalenderwochen nach Abschluß der Regulierung des Anspruchs außerplanmäßig kündigen.

Es sind in diesem Falle keine Ankündigungsfristen zu beachten, aber die besondere Ankündigung kann unmittelbar mit dem Fahrzeugwechsel (Abmeldung beim Straßenverkehrsamt) erfolgen. Dieser Auflösungsgrund wird in Fachausdrücken auch als Verlust des versicherungspflichtigen Risikos oder als Verlust des übernommen.

Mehr zum Thema