Kapitalbildende Berufsunfähigkeitsversicherung

Vermögensbildende Berufsunfähigkeitsversicherung

z. B. eine kapitalbildende Lebensversicherung mit der BU (Rentenversicherung oder kapitalbildende Lebensversicherung). Die Kombination einer kapitalbildenden Versicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird nicht empfohlen. Wie sieht eine kapitalbildende Berufsunfähigkeitsversicherung aus?

BU-Versicherungen werden sehr oft in Kombination mit Kapitallebensversicherungen angeboten.

Vermögensbildungsversicherungen

Die gleichzeitige Altersvorsorge und der Schutz vor Arbeitsunfähigkeit - zwei Erfordernisse, die in vielen Privathaushalten ganz oben auf der Tagesordnung standen. Es entsteht eine Kombination aus Kapital- und Lebensversicherungsverträgen mit einer zusätzlichen Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch wenn der Versicherungsgeber z. B. in den Konditionen für die Fortsetzung des Sparvertrags zustimmt, empfehlen Fachleute, das Einsparziel von der Risikoabsicherung zu trennen.

Existiert z.B. die Hauptversorgerversicherung in der Todesfallversicherung, so gibt diese die Ausrichtung vor, in die sich auch der BU-Schutz entwickelt. In diesem Fall ist eine Deckung nur so lange möglich, wie mit den Unternehmen der Hauptversorgungsversicherung abgestimmt. Die Problematik: Während eine effektive Risikovorsorge gegen Arbeitsunfähigkeit in der Regel im Alter von 64 bis 64 Jahren ausläuft, hat die Sterbeversicherung ihren Sinn viel früher erreicht.

Das Ergebnis ist eine Versorgungslücke - oder die kostspielige Fortsetzung von zwei Versicherungspolicen. Einen zweiten Argument, der gegen die Verknüpfung einer Kapitallebensversicherung mit einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung plädiert, gibt es auch bei den anderen kombinierten Produkten. Zu einer guten Renten- oder Personenversicherung gehört nicht unbedingt eine gute Zusatzkrankenversicherung für Berufsunfähigkeit und vice versa. Der dritte - und vielleicht der bedeutendste - ist die Erfahrung im Zusammenhang mit der Kapitallebensversicherung.

Gerade wenn Finanznotfälle den Arbeitsalltag verunmöglichen, werden die Versicherungspolicen an die Unternehmen zurÃ?

Vermögensbildungsversicherung in Verbindung mit einer unabhängigen Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit Zusätzen zu Kapitalbildungsversicherungen sollte man sehr umsichtig sein. Somit finden Sie z.B. häufig den so genannten Unfall-Zuschlag, bei dem im Unfallfall eine höhere Vergütung stattfindet. Aus den Statistiken geht jedoch hervor, dass man aufgrund eines Unfalles nur sehr, sehr spärlich zu berufsunfähig wird. Häufig werden den Hauptlebensversicherungen sowie den Berufsunfähigkeitszusatz Versicherungsverträgen offeriert.

Oft wird die Lage problematisch, wenn man Beiträge nicht mehr bezahlen kann oder will, weil sich die familiäre Lage â" zum Beispiel durch die Entbindung eines Babys â" geändert hat oder weil man ein eigenes Heim errichten möchte oder weil man erwerbslos oder erkrankt ist. Ein Abgleich mit der jeweiligen Wohnsituation ist jedoch in der Praxis in der Praxis nicht möglich.

Kapitalsammelversicherungen kann man nur im ganzen kündigen oder bausparfrei abschließen. Besonders problematisch wird der erneuerte Abschluß eines Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn der Versicherungsnehmer bereits etwas ist. Die Beitragssätze werden bei Gesundheitsproblemen sehr hoch; im ungünstigsten Falle ist es überhaupt nicht mehr möglich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu sperren. Schließt man eine Kombination aus Lebensversicherung und Berufsunfähigkeits-zusatzversicherung ab, so werden in der Praxis drei Zielsetzungen verfolgt:

Zunächst einmal möchte man auf häufig Gelder setzen. Darüber aus sind die Mitglieder für der Falls, dass der Versicherungsnehmer stirbt, zu sichern. Darüber hinaus soll diese Kombinationspolitik einer möglichen Berufsunfähigkeit einen wirtschaftlichen Versicherungsschutz anbieten. Allerdings kann eine solche Zusammenstellung rasch zu einem negativen Ergebnis führen, zumal Sie mit einer kombinierten Richtlinie sehr starr sind.

Wenn Sie z.B. den Versiche-rungsschutz für, die Familienmitglieder stärken und zugleich die Kapitalanlage verringern wollen, dann ist dies mit einer Kombipolice nicht möglich. Eine weitere Problematik beim Abschluß einer Vermögensschadenversicherung mit einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung ist oft die mangelnde Offenheit bzw. die Schwierigkeiten, unterschiedliche Offerten untereinander zu vergüten. Weil die Höhe Beiträge, die man für bezahlen muss, eine Vermögens-Lebensversicherung ist, aus einer ganzen Reihe von Einzelfaktoren ist. abhängig.

Kurz gesagt: Eine kombinierte Police, bestehend aus einer Lebensversicherungspolice und einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen Police, ist in der Praxis nicht ratsam. Es ist aussagekräftiger, entweder zwei selbstständige Versicherungsverträge abzuschließen oder Berufsunfähigkeitszusatzversicherung mit einer Risiko-Lebensversicherung zu kombinier.

Mehr zum Thema