Hausratversicherung Versicherungssumme Faustregel

Haushaltswarenversicherung Versicherungssumme Faustregel

Wir raten von Pauschalbeträgen oder Faustregeln ab. Als Faustregel gilt: Viele Extras verteuern die Grundversicherung. Die Versicherung zahlt bis zur maximalen Versicherungssumme. Bei der Ermittlung der Versicherungssumme in der Hausratversicherung hat sich folgende Faustregel bewährt. Du kaufst Möbel zum Wiederbeschaffungswert im Rahmen deiner Versicherungssumme.

Hausratversicherung: Korrekte Berechnung der Versicherungssumme

Für die Bestimmung der Versicherungssumme empfehlen wir eine Pauschalsumme von ca. 650 EUR pro qm oder ähnliche Daumenregeln. Dies ist die beste Methode, um die Versicherungssumme zu errechnen. Außerdem sollte sie alle zwei Jahre einer Überprüfung unterzogen werden, um sicherzustellen, dass sie auf dem neuesten Stand ist, da Haushaltsgegenstände mit der Zeit oft an Bedeutung gewinnen.

Sie sollte nicht mit dem aktuellen Wert des Haushaltsinhalts berechnet werden, sondern mit dem neuen Wert. Die Kleiderkosten sollten nicht außer Acht bleiben. Die Hausratversicherung kann den wirtschaftlichen Nachteil durch einen Neukauf des Hausrates ausgleichen. Grundvoraussetzung dafür ist eine hinreichend hoch berechnete Versicherungssumme. Wird die Versicherungssumme zu gering gewählt, spricht man von einer Unterdeckung.

Bei einem Totalschaden zahlt der Versicherungsgeber nur bis zur Höhe der Versicherungssumme zurück. Darüber hinausgehende Aufwendungen gehen zu Lasten des Kunden. Im Falle von Schäden, die unter der Versicherungssumme liegen, reduziert der Versicherungsgeber die Entschädigungszahlung im Verhätnis zur Unterdeckung, es sei denn, im Vertrag ist ein allgemeiner Unterverzicht vereinbart. Außerdem ist es empfehlenswert, Ein- und Ausgaben für Käufe zu verwahren oder spezielle Objekte zu fotografieren, um dem Versicherungsunternehmen im Schadensfall nachzuweisen, wie hoch die Einstandskosten waren, wie die Objekte ausgesehen haben und dass die Objekte überhaupt vorhanden waren.

Die Beweislast für den Schaden trägt der Garantienehmer. Die sehr guten Haushaltsversicherungen sorgen für die Kostentragung durch Experten. Sie helfen dem Versicherten bei der Ermittlung und Begründung der exakten Werten. Die Kostentragung für Gutachter - sofern vorhanden - ist in der Praxis in der Praxis von einer Mindestschadenshöhe, z.B. 15.000 EUR abhängt.

Richtige Beurteilung der Versicherungssumme

Beim Neuabschluss einer Hausratversicherung und der Ermittlung der Versicherungssumme ist Zurückhaltung angebracht. Vor allem bei einem Wohnungsumzug und der neuen Ausstattung der Behausung geht man vielleicht vom früheren Sicherungswert aus. Ist der Betrag jedoch zu gering, spricht man bei Versicherungsexperten von einer Unterversorgung. Beträgt beispielsweise der eigentliche Neu- oder Ersatzwert des Hausrats 40.000 EUR und wurde die Hausratversicherung nur für 20.000 EUR abgeschlossen, bezahlt die Krankenkasse im Schadensfall nur die halbe Höhe des Betrags.

Wenn beispielsweise die neue Maschine im Werte von 500 EUR geschädigt wird und als "Totalschaden" abgeschrieben werden soll, würde die Versicherungsgesellschaft nur eine Entschädigung von 250 EUR zahlen. Doch nicht nur die korrekte Angaben zur Höhe der Versicherungssumme beim Abschluß der Krankenversicherung sind von Bedeutung. Danach sollte die Versicherungssumme erhöht werden.

In der Regel wird bei dem Abschluß einer neuen Hausratversicherung berücksichtigt, daß man ca. 650 EUR pro qm Wohnfläche als Gesamtwert des Haushaltsinhalts schätzen sollte. Viele Unternehmen haben neben der Regelanpassung und der möglichen Anhebung der Versicherungssumme auch einen so genannten Unterverzicht. Wurde diese Dienstleistung zugesagt, so ist die Krankenkasse auch für geringfügige Verluste im Falle einer Unterdeckung bis zur Hoehe des Wiederbeschaffungswertes verpflichtet.

Im Falle von Beschädigungen des ganzen Hausrats wird jedoch nur die Versicherungssumme zurückerstattet. Lässt man in unserem Hausratversicherungsvergleich die Angaben zur Versicherungssumme leer, berechnet unsere Kalkulationssoftware selbstständig die richtige Höhe, für die auch der Versicherungsverzicht bewilligt wird.

Mehr zum Thema