Haftpflichtversicherung Weltweit

Versicherungs-Haftpflichtversicherung weltweit

Hoher Versicherungssummen- und Hochleistungsschutz - für ein sicheres Gefühl im Alltag, weltweit und rund um die Uhr, Länder: weltweit (außer USA und Kanada). Die meisten Haftpflichtversicherungen decken jedoch weltweit nur einen begrenzten Zeitraum ab. Sie können bis zu zwei Jahre im Ausland bleiben, überall auf der Welt. Der Versicherungsschutz gilt in der Regel wie die Privathaftpflichtversicherung weltweit.

Weltweite Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung von Promip-World-H ist besonders auf Bildungsfahrten ausgerichtet. Gerade bei längerem Auslandsaufenthalt scheitert jedoch oft der Versicherungsschutz einer Haftpflichtversicherung aus dem Inland. Aus diesem Grund ist Protrip-World-H besonders für Bildungsfahrten konzipiert. Bleibt der Reiseteilnehmer bei einer Gastfamilie im Auslande, so ist auch dort die Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Versichert sind auch Schadensfälle, die während eines Praktikums oder einer Au-pair-Tätigkeit auftauchen.

Somit erfüllt Promip-World-H auch die EU-Anforderungen für Erasmus Plus-Programme. Zusätzlich sind Schäden am Mietobjekt und der Schlüsselverlust versichert. Für Personen- und Vermögensschäden sind bei Promip-World-H jeweils fünf Mio. EUR und für finanzielle Schäden eine Mio. EUR versichert. Der Abschluss der weltweit gültigen Haftpflichtversicherung ist für fünf EUR im Vormonat möglich.

Auslandshaftpflichtversicherung - straßensicher im Einsatz

Die Auslandshaftpflichtversicherung ist weltweit gültig. Bei Haftpflichtschäden im Ferienaufenthalt sichert die Auslandshaftpflichtversicherung den Versicherten und alle Beteiligten gegen finanzielle Ansprüche Dritter. Mit der klassischen Privathaftpflicht schützen Sie sich auch im Auslandsgeschäft, sei es in Spanien oder den USA.

Allerdings brauchen Ihre im fremden Land studierenden Nachwuchskinder einen speziellen Versicherungsschutz: die Auslandshaftpflicht oder die Sockelhaftpflicht. Für die Haftungsausschlüsse sind dieselben Kriterien anwendbar wie für Ihre persönliche Haftung im Inländerbereich. Eine Haftpflichtversicherung auf der ganzen Erdkugel deckt zum Beispiel nicht absichtlich verursachte Schäden ab. Die Gültigkeitsdauer des Versicherungsschutzes ist zu berücksichtigen.

Grundsätzlich gibt es auch für die Privathaftpflichtversicherung in Deutschland einen Vollversicherungsschutz, wenn der Auslandseinsatz nicht mehr als zwölf Monaten dauert. Bei einer Unterbrechung des Auslandsaufenthaltes wird diese Zeitspanne neu gestartet. Verlagert der Versicherte jedoch seinen Wohnort ins Dauerausland, muss in dem Staat, in dem er seinen Wohnort hat, eine Privathaftung vereinbart werden, da die in Deutschland geschlossene Haftung im grenzüberschreitenden Verkehr nicht mehr gültig ist.

Wer sollte eine Haftpflichtversicherung im Inland abschließen? Wie eine Privathaftung sichert sich eine Reisehaftung gegen hohe finanzielle Schadenersatzansprüche Dritter, die sich aus einem von Ihnen verschuldeten Schaden ergeben. Mehr und mehr Versicherungen haben daher eine besondere Haftpflichtversicherung für das Auslandgeschäft in ihr Leistungsangebot mitaufgenommen. Der weltweit gültige Versicherungsvertrag ist besonders auf die Anforderungen von Privatreisenden und Business-Reisenden zugeschnitten.

Besonders nützlich ist der Abschluß einer Haftpflichtversicherung im Auslande für Menschen, die entweder keinen Privathaftpflichtversicherungsschutz haben oder deren Tarife keine ausreichende oder unzureichende Absicherung bieten. Wer also einen Aktivurlaub plant, sollte zunächst einmal gründlich überprüfen, Inwiefern der Sport im fremden Land durch seine persönliche Haftung gedeckt ist.

Tritt ein Sach- oder gar Körperschaden im fremden Land auf, kann es leicht passieren, dass der Sachschaden größer ist und die Restschuld aus eigener Kraft bezahlt werden muss - das kann zu finanziellem Abgrund werden. Doch auch auf Reisen mit Kleinkindern ist eine Haftpflichtversicherung im In- und Ausland sehr hilfreich.

Für solche Fälle sieht der Abschluß einer Reiseverpflichtung einen sorgenfreien Aufenthalt vor. Wer einen längerfristigen Aufenthalt im fremden Land plant, sollte auch den Abschluß einer Haftpflichtversicherung im fremden Land in Betracht ziehen. In diesem Fall gilt Ihre persönliche Schadensersatzpflicht nicht in allen FÃ?llen. Wenn Sie ein Auto im fremden Land anmieten, können Sie aber auch mit einer Haftung für das fremde Land die Deckungslücken ausgleichen.

Die Auslandshaftpflichtversicherung deckt alle Körper- und Vermögensschäden, die die Versicherungsnehmer während ihrer Reise an Dritte richten. Auch die meisten Versicherungen zahlen für finanzielle Verluste, die sich aus diesen Verlusten ergeben. Eine Übersicht über die wesentlichen Leistungsmerkmale der Haftpflichtversicherung im Ausland: Welche Schadensfälle sind von der Reisehaftung ausgenommen?

Bevor Sie eine Haftpflichtversicherung im Auslande abschließen, sollten Sie die entsprechenden Haftungsausschlüsse beachten. Grundsätzlich ist ein vorsätzlicher Schaden vom Deckungsschutz auszunehmen. Doch auch Beschädigungen an beweglichem Eigentum wie Fernsehern oder Porzellan sind teilweise ausschließen. Ebenso werden Schadensfälle, die durch Abrieb, Risse oder Überbeanspruchung entstehen, nicht behoben.

Hinweis: Überprüfen Sie Ihre Haftpflichtversicherung, ob sie auch während der Reise einen Schaden deckt.

Mehr zum Thema