Ergo Kündigung Unfallversicherung

Unfallversicherung Ergo Kündigung

Einfluss der Invalidität + Pflegebedürftigkeit auf die Unfallversicherung. mit Ihrer Kündigung oder einem Widerruf Ihrer Versicherung. Verzicht des Versicherers auf Kündigung im Schadensfall. Weitere Informationen zur Unfallversicherung auf dieser Prämie. Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder Unfallversicherung.

Versicherung: Die Ergo bringt die Kundschaft in die unrentablen Krankenkassen.

Zunächst eine Orgien für Repräsentanten der Versicherungsgruppe Ergo in Budapest. Nun zum nächsten Auslauf: Tausenden von Kundinnen und Verbrauchern wurde im Sommersemester 2009 anscheinend schlecht betreut. Intermediäre führten sie dazu, Lebensversicherungen zu stornieren und das Kapital in Spezial-Unfallversicherungen umzuwandeln - ein Unternehmen, in dem die meisten Versicherungsnehmer eine kräftige Prämie gezahlt hätten.

Begonnen hatten die negativen Schlagzeilen mit Meldungen über ein Sexbinge für rund 70 Repräsentanten der Hamburg-Mannheimer Strukturvertriebsgesellschaft HMI in Budapest. Bisher hatte Ergo immer auf die Frage nach den persönlichen Folgen geantwortet, dass die damaligen Zuständigen für das HMI nicht mehr in der Gruppe waren - aber das betraf nur die Organisationsleitung, nicht die Zuständigen für die Budapester Orgie.

Auch Ergo musste vor zehn Tagen zugeben, dass sie rund 15.000 Kundinnen und Endkunden für ihre Riester-Verträge einen höheren Kostensatz auferlegt hatte. Der Kunde soll nun vollständig entlohnt werden. Es handelt sich um eine neuartige Police, die die Ergo-Tochter Victoria im Juni 2009 eingeführt hat: eine Unfallversicherung mit Prämienrabatt, die mit einer Einmalprämie ausbezahlt wird.

Mehrere Vertriebsmitarbeiter sollen angeblich Kundinnen und Kunden mit ruhender Lebensversicherung beraten haben, diese zu stornieren und das Kapital in das Unfall-Produkt zu investieren - mit dem die Kommissionen für den Verkauf anfallen. Der Ergo lehnte jedoch die Aussage der "Financial Times Deutschland" ab, es handele sich um ein systematisches Vorgehen.

Vielmehr hat der Management Board bei ersten Hinweisen im September 2009, dass Repräsentanten ihre Kundinnen und Konsumenten bitten würden, ihre Deckung zu ändern, umgehend klargestellt, dass diese Vorgehensweise nicht wünschenswert ist. In der Zwischenzeit sieht der Verbraucherschutz den Ergo nicht allein mit der kontroversen Praktik. "Die Betreuung der Kundinnen und Servicekunden nach Abschluss einer kostenlosen Versicherungspolice ist üblich", sagt Hajo Köster vom Bundes der Versicherungen.

Versicherungsgesellschaften haben oft versucht, ihre Kundschaft davon zu überzeugen, das Kapital aus der Todesfallversicherung in andere Finanzprodukte zu stecken. Für Köster ist die Unfallversicherung mit Beitragsrückerstattung ein äußerst ungünstiges Angebot, um kostenloses Kapital aus einer Lebensversicherungspolice in die Unfallversicherung fließen zu können. Solche Versicherungsverträge sind vergleichbar mit der Lebensrückversicherung. Im Falle der Todesfallversicherung wird ein Teil der Prämien zur Deckung des Todes eingesetzt, während das restliche Kapital eingespart, verzinst und am Ende der Frist ausbezahlt wird.

Ähnlich verhält es sich mit der Unfallversicherung - aber das Gehalt wird nicht für die Todesfallversicherung, sondern für die Unfallversicherung eingesetzt. "Die Unfallversicherung ist jedoch deutlich kostspieliger als die Todesfallversicherung, denn das Unfallwagnis ist kostspieliger zu sichern als das Todesrisiko", sagt Köster. "Wer also seine Lebens-Versicherung prämienfrei gemacht hatte, weil sie für ihn nicht profitabel genug war, wählte nun ein noch besseres Ergebnis.

"â??Ein falscher Auftrag ist meist zu einem sehr schlimmen gewordenâ??, sagt Köster. Gebührenberater werden vom Auftraggeber ungeachtet des Verkaufserfolgs gezahlt, sind aber in Deutschland bisher exotisch. Wie kann man mit einer unbeliebten Todesfallversicherung umgehen? Andernfalls könnten Sie wie die Victoria-Kundinnen enden, die ihre Versicherungspolicen gekündigt, eine nutzlose neue Policen abgeschlossen und eine Menge Kapital ausgeben.

Der Betrag, den du bekommst, wenn du aufhörst. Bei kürzerer Versicherungsdauer ist dieser Betrag umso geringer, da die meisten Auftragskosten zu Beginn der Vertragslaufzeit bezahlt werden. Darüber hinaus entstehen im Falle einer Kündigung erhebliche Stornierungskosten. "â??Im Regelfall ist es besser, den Auftrag auszusetzen, als ihn zu stornierenâ??, sagt Hajo Köster, Rechtsberater des Verbandes der Versichert.

Jeder, der eine Lebensversicherungspolice ohnehin storniert, sollte sorgfältig darüber nachdenken, was er danach mit dem Geldbetrag machen soll. Es besteht die Möglichkeit, eine separate Risikoversicherung für die Todesfallversicherung abzuschließen. Der Abschluss einer separaten Risikoversicherung ist möglich. Das Sparen der Versicherungen kann von jeder anderen Finanzanlage übernommen werden. Jeder, der wie die Kundinnen und Kundschaft der Ergo-Gruppe dennoch zum Kauf einer neuen, teuren Versicherungspolice überredet wurde, hat oft keine gute Karte.

"Es ist für die Kunden oft schwierig, nachzuweisen, dass sie die falsche Beratung erhalten haben", sagt Köster. Wenn eine Kundenanfrage notiert wird, die nicht mit der veräußerten Versicherungspolice übereinstimmt, können Sie sich verteidigen.

Mehr zum Thema