Erforderliche Versicherungen

Versicherungspflicht

Zusätzlich zur wichtigsten Versicherung, der Krankenversicherung, gibt es noch einige optionale Versicherungen. Seine Handlungen waren nicht vorhersehbar, so dass die notwendigen Erkenntnisse fehlten. Selbstständige und freie Mitarbeiter müssen sich gegen betriebliche und private Risiken absichern. Der erforderliche Umfang kann von Branche zu Branche sehr unterschiedlich sein. Sowohl die Hausrat- als auch die Hausratversicherung sind wichtige Versicherungen.

Sie brauchen diese Versicherungen in Australien wirklich.

Das Thema Versicherungen ist nicht gerade das spannendste, das Sie bei Ihrer Arbeit und Reiseplanung behandeln. Immerhin sind Sie bis zu einem Jahr auf Reisen, also sollten Sie ein wenig mehr über die Versicherungen nachdenken als bei einer normalen Ferienreise. Für Sie ist die für Sie bedeutendste Versicherungsform in jedem Falle eine angemessene Auslandskrankenversicherung für Langzeitaufenthalte.

Wir haben Ihnen im Artikel Alles über Arbeits- und Reisekrankenversicherung erläutert, was Sie zu berücksichtigen haben. Für Langzeitreisen gibt es jedoch neben der Krankenkasse noch eine Vielzahl anderer Versicherungen. In diesen FÃ?llen deckt die Kaskoversicherung PersonenschÃ?den, SachschÃ?den oder GeldschÃ?den anderer. In Australien ist eine solche Absicherung ebenso selbstverständlich wie in Deutschland und jedem anderen Jahr.

Falls Sie also noch keine haben, ist es sehr zu empfehlen, eine solche Versicherungspolice abzuschließen. Falls Sie bereits über eine Haftpflichtversicherung verfügen, besteht eine hohe Chance, dass diese auch in Australien gilt. Dennoch sollten Sie sich noch einmal exakt informieren und sich den Schutz im Inland bescheinigen ließen. Ausserdem sollten Sie klarstellen, was Sie vorhaben.

Einige Versicherungen sind für längere Aufenthalte oder die Arbeit im Auslande nicht anwendbar. Wenn Sie noch nicht versichert sind, können Sie entweder eine Betriebshaftpflichtversicherung in Deutschland abschliessen, die auch längere Aufenthalte und die Arbeit im fremden Land umfasst, oder eine Sonderhaftpflichtversicherung für das fremde Land abschliessen. Falls Sie bereits einen haben, überprüfen Sie hier noch einmal, ob er auch für einen Langzeitaufenthalt in Australien zutrifft.

Sie sind gegen die mittel- und langfristigen Auswirkungen eines Unfalles durch eine Krankenkasse abgesichert. Die möglichen Vorteile einer Krankenkasse sind: Die Inklusivleistungen sind jedoch abhängig von der entsprechenden Krankenkasse. Mit zunehmender Höhe der Prämienzahlungen ist der Umfang des Versicherungsschutzes in der Praxis umso größer. Anders als die Kranken- und Berufshaftpflichtversicherung ist die Unfallhaftpflichtversicherung kein Selbstzweck.

Allerdings ist es auf jeden Fall sinnvoll, über diese Krankenkasse zu nachdenken. Sie sind ohne diese Versicherungen bei einer unfallbedingten Arbeitsunfähigkeit auf die obligatorische Grundversicherung aus. Obwohl Sie in der Regel während der Arbeitszeiten in Australien über Ihren Dienstgeber verunfallt sind, gilt diese Haftpflichtversicherung nicht, wenn Ihnen außerhalb der Arbeitszeiten etwas passiert. Sie sollten auch daran denken, dass Sie in Australien möglicherweise etwas anfälliger sind als zu Haus.

So genannte "Extremsportarten" sind jedoch teilweise vom Versicherungsvertrag auszunehmen. Sie sollten sich daher über den Leistungsumfang exakt orientieren und dann überlegen, ob es sich für Sie auszahlen wird. Ein Reiserücktrittsschutz sichert Sie vor dem Hintergrund, dass Sie die Fahrt aus unvorhersehbaren, versicherungstechnischen GrÃ?nden nicht beginnen können. Bei vielen Versicherern gibt es eine kombinierte Lösung für beide Arten von Versicherungen.

Als versicherte Ursachen gelten in der Regelfall folgende: Folgende Ursachen sind in der Regelfall ausgeschlossen: Allerdings müssen Sie sich immer bei der zuständigen Versicherungsgesellschaft nach den exakten Vorschriften erkundigen. Können Sie aus einem versicherungspflichtigen Grunde nicht reisen, trägt die Reiserücktrittskostenversicherung die Rücktrittskosten oder die Zusatzkosten für einen späten Reisebeginn oder Umbuchungskosten.

Der Versicherungsbeitrag richtet sich nach dem Fahrpreis sowie nach der Größe der Kostentragung im Schadenfall. Außerdem ist es möglich, nur Einzelkomponenten der Tour zu sichern, z.B. nur den Flieger, gewisse Reisen, etc. Einige Versicherungen haben auch einen Franchise. D. h., im Falle eines Versicherungsfalls müssen Sie einen Teil der anfallenden Gebühren selbst aufbringen.

Andererseits sind die Prämien für diese Versicherungen etwas niedriger als die für Versicherungen ohne selbstbehalte. Ein Reiserücktrittsschutz ist nur dann für einen Arbeits- und Reiseaufenthalt lohnend, wenn Sie wirklich kostspielige Reisen im Voraus buchen. Aber da man das alles ziemlich leicht vor Ort erledigen kann, macht es nicht wirklich Sinn. Wer seine Arbeit und seinen Aufenthalt selbst plant, erhält am teuersten den Preis für den Flieger, den man im Ernstfall jederzeit absagen oder neu buchen kann.

In den meisten Fällen sind unsachgemäße Handhabung von Reisegepäck, kriegerische Ereignisse und Interventionen durch die Bundespolizei oder andere Behörden nicht erwünscht. Der Betrag richtet sich nach dem Umfang des zu versichernden Gepäcks, der Selbstbeteiligung und der Höchstversicherungssumme, die Ihnen im Schadenfall erstattet wird. In der Regel liegt die im Vorfeld festgelegte Deckungssumme zwischen EUR 2000 und höchstens EUR 6000.

Die Besonderheit dieser Versicherungen ist, dass Sie Ihr Reisegepäck wirklich sehr sorgfältig "bewachen" müssen, um im Schadenfall entschädigt zu werden. In einigen Fällen sind die Ansprüche an die Versicherungsnehmer schlichtweg irrealistisch hoch. Beispielsweise müssen Sie Ihre Tasche ständig im Griff haben und dürfen kein Gepäckstück neben sich ablegen, sondern müssen es mit Oberschenkeldruck zwischen den Schenkeln fixieren.

Darüber hinaus sind übliche Reisewerte wie Kameras, Notebooks oder Mobiltelefone oft vom Versicherungsvertrag ausgenommen. Bar, Kreditkarte und Wertschriften sind in der Regel nicht gedeckt. Anhand der übersichtlichen Auswahlliste können Sie ganz unkompliziert die für Sie besten Versicherungen auswählen, Ihre Reise planen und immer den richtigen Weg einschlagen. >> Wenn Sie auf dieser Seite klicken, erhalten Sie die interaktive Planungscheckliste für Work and Traveller!

Eine absolute Notwendigkeit für den Work and Travel Aufenthalt ist in Wirklichkeit nur die Krankenkasse. Doch auch eine Haftpflicht- und eine Auslandsunfallversicherung sind denkbar. Besonders lohnenswert ist eine Reiserücktrittskostenversicherung, wenn Sie mit einem Unternehmen reisen und im Voraus kostspielige Reisen in Australien buchen. Die Reisegepäckversicherung ist wenig Sinn machend, da die Ansprüche an die Versicherungsnehmer zu hoch sind und viele wesentliche Gegenstände vom Deckungsschutz ausgenommen sind.

Zahlreiche Provider offerieren eine Kombination verschiedener Versicherungen, damit Sie sich das für Sie optimale Angebot schnüren können. Sind Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Praktikum in Australien?

Mehr zum Thema