Bis wann kann man Kfz Versicherung Wechseln

Wann können Sie Ihre Kfz-Versicherung ändern?

der Fahrzeughalter kann die Kfz-Versicherung wechseln. Wie sieht ein Wechsel der Versicherungspolice aus? Was muss ich beachten, wenn ich meine Kfz-Versicherung wechseln möchte? Gut, wenn du gut versichert bist. In der Regel können Sie Ihre Kfz-Versicherung einmal im Jahr zum Jahresende kündigen und zu einer neuen Gesellschaft wechseln.

Kfz-Versicherung wechseln: Was muss ich beachten, wie kann ich einsparen? | Versicherung

Gerade jetzt, im Hochsommer, ist es lohnenswert, einen Abgleich vorzunehmen und die alten Versicherungen auf den Prüfstand zu stellen - immerhin ist eine durchschnittliche Einsparung von 500 EUR möglich! Welche Vorteile gibt es, um beim Umstieg ein Angebot zu erhalten? Wusstest du, dass die Kfz-Versicherung von so vielen Einflussfaktoren geprägt ist wie kaum eine andere Versicherung?

Auf dem unabhängigen Abgleichsportal Verivox wurden die wesentlichen Fragestellungen bearbeitet und es wurden Hinweise und Chancen aufgezeigt, die Konsumenten beim Umstieg auf eine andere Kfz-Versicherung berücksichtigen sollten. Jeder Vertrag - ob teurer oder preiswerter - muss zumindest einen Personenschaden von bis zu 7,5 Mio. EUR, einen Sachschaden von bis zu 1,12 Mio. EUR und finanzielle Schäden von bis zu 50000 EUR umfassen.

"Doch wenn der Versicherungsgeber für teure Eingriffe, Schmerz- und Leidensausgleiche und Lebensrentenzahlungen nach einem Arbeitsunfall bezahlen muss, kann das, was zunächst nach viel klingt, rasch knapper werden", erläutert Ingo Weber, Managing Director und Chief Financial Officer des eigenständigen Vergleichsportals Verivox. Daher sollten sich die Kraftfahrer auf eine Pauschaldeckung von mind. 100 Mio. EUR in der Kfz-Haftpflicht einigen.

Besser noch ist die unbeschränkte Abdeckung, sagt Weber. Danach kann der Versicherungsgeber die Leistung reduzieren oder ganz verweigern. Marderbisse sind entgegen der landläufigen Ansicht prinzipiell nicht durch die Teilversicherung gedeckt - vor allem nicht in den vorteilhaften Grundtarifen. Sehr bedeutsam: Sie versichert nicht nur unmittelbare Beschädigungen an Rohrleitungen und Schlauchen, sondern auch Folgebeschädigungen.

Genau diese können in kürzester Zeit zu einem Kostenaufwand im fünfstelligen Bereich führen. Kollisionen mit Vertebraten sind in der Regelfall in der Teilabdeckung inbegriffen. "Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Schutz nicht nur für Wild, sondern auch für "Tiere aller Art" gilt, sagt der Sachverst. Die Versicherung zahlt auch, wenn z.B. ein Spürhund die Strasse überquert und das Auto dadurch in einen Unfall verwickelt wird.

Der Grund dafür ist, dass die Versicherungssummen der ausländischen Autovermieter nicht immer ausreichen, um alle anfallenden Unfallkosten zu decken. Werden nach einem Unfalltod nicht alle Aufwendungen von der gegnerischen Versicherung übernommen, deckt die ausländische Verlustdeckung die Deckung der Differenzbeträge zwischen der vom Gegner gezahlten Deckungsleistung und den tatsächlichen Kosten", so Ingo Weber aus. Ãhnlich wie bei den Errungenschaften, bei denen man schon im Vorfeld im Detail argumentieren sollte, so sollte der Versicherungsnehmer auch bei der Ãnderung exakt schauen und den korrekten Zeitrahmen wÃ?

Vor Ablauf des Versicherungsjahres am Stichtag des Jahresabschlusses hat der Wechselswillige bis zum Stichtag des Stichtages die Möglichkeit, seine Altfahrzeugversicherung zu stornieren. Nächste Woche in dieser Zeit wird klar, dass sich eine Veränderung gerade dann auswirkt. "Bis zum Ende des Jahres werden die Kfz-Versicherer wieder verstärkt um die Zufriedenheit der Verbraucher konkurrieren", erläutert Ingo Weber.

Es gibt auch eine Vielzahl von Rabattmöglichkeiten: "Der Katalog der Kfz-Versicherer ist lang, daher sollte einzeln überprüft werden, welche Features zur Reduzierung der Summen verwendet werden können", rät Weber. So erhalten z. B. Inhaber eines neuen Autos oder einer verschließbaren Werkstatt Rabatte, ebenso wie alle, die ihr Auto kaum bewegen. Wenn nur der Versicherte das Auto führt, kann die Versicherung einen individuellen Fahrerrabatt einräumen.

Diejenigen, die das Auto kaum benutzen, sind auch weniger wahrscheinlich an Unfällen beteiligt. Deshalb belohnen die Versicherungen eine Jahreskilometerleistung von weniger als 10000 Kilometern, meist mit einem Rabatt für eine geringe Fahrerzahl. Bei Neu- und Gebrauchtwagen können die Versicherungsbeiträge bis zu zehn Prozentpunkte niedriger sein. Ursachen dafür sind die moderne Fahrzeugtechnologie und der möglicherweise vorsichtige Fahrstil der Kranken.

Versicherer belohnen dies mit einem Werkstattrabatt. Wenn nur der Versicherte und sein inländischer Geschäftspartner das Auto fahren, erhält der Versicherte den Preisnachlass für den Vertrieb. Bezahlt der Versicherte die Jahresversicherungsprämie in einer einzigen Höhe, kann er bis zu fünf Prozentpunkte gegenüber dem Halbjahres-, Quartals- oder Monatszahlungsverfahren einsparen. Versicherungsunternehmen geben einen Abschlag für das Eigentum an Wohnimmobilien.

Außerdem gibt es Rabatte, wenn die Versicherten eine Bahn-Card besitzen oder Mitglied in einem Autoclub sind. Wer mit seiner Versicherung eine Werkstattverpflichtung eingeht, kann auch seine Beiträge um bis zu 20 Prozentpunkte mindern. Wenn Sie im Schadensfall einen Teil der Ausgaben aus eigener Kraft übernehmen wollen, können Sie mit dem Selbstbehalt weiter einsparen.

Diese betragen in der Regelfall 150 EUR in der Teilversicherung und 300 EUR in der Kasko. Denken Sie daran: Stornieren Sie Ihre Kfz-Versicherung erst, wenn der neue Mietvertrag abgeschlossen ist! Prinzipiell sollten Autofahrer ihre Kfz-Versicherung nur dann stornieren, wenn der neue Sicherungsvertrag bereits unterzeichnet und besiegelt ist. Die Begründung: Die Versicherungsunternehmen dürfen zwar keinem ihrer Auftraggeber die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung untersagen, können aber Bewerber in der Teil- und Vollkasko-Versicherung abweisen.

Und damit Sie nicht auf einmal ohne Autoversicherung auskommen, sollten Sie sich daher im Voraus um einen neuen Mietvertrag bemühen.

Mehr zum Thema