Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige

Arbeitsunfähigkeitsversicherung für Selbständige

Eine der wichtigsten Versicherungen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) - gerade für Sie als Selbstständiger. Auch für Selbständige ist die Berufsunfähigkeitsversicherung eine sinnvolle Versicherung. Freiberufler, Unternehmer oder Freiberufler genießen eine Unabhängigkeit, die sich viele Mitarbeiter nur wünschen können. Aufgrund der finanziellen Folgen gehört eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohnehin zum Basisschutz für alle Selbständigen. Bei der eigenständigen BU (SGE) handelt es sich um einen reinen Risikoschutz.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung für Selbständige: 4 überzeugende Preise

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gibt Selbständigen die Möglichkeit, finanziell abzusichern, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wie bisher erwerbstätig sein können. Es gibt jedoch einige Versicherungskonditionen, die für den Selbständigen bei der Auswahl der geeigneten Deckung von Bedeutung sind. Eine aktuelle Prüfung der Berufsunfähigkeitsversicherung ergibt, welche Raten zu empfehlen sind. Diejenigen, die in ihrem Berufsleben auf eigenen Füßen stehen, profitieren von einer Reihe von positiven Eigenschaften.

Selbständige können ihre Vorstellungen umsetzen und ihre Arbeitszeiten ungehindert aufteilen. Wenn die Gesundung die Selbstständigen langfristig in die Knie gezwungen hat, steht nicht nur das eigene Unternehmertum kurz vor dem Zusammenbruch. Selbständige bilden jedoch mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ein hochwertiges Schutznetz. Der Grund dafür ist, dass die Krankenkasse ihnen im Falle einer Arbeitsunfähigkeit eine Monatsrente bezahlt, die den Einkommensausfall deutlich mindert.

Worauf müssen Selbständige beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten? Selbstständige müssen im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Arbeitnehmer auf einige Bestimmungen in ihrer Versicherung achten, die nur für ihre Fachgruppe von Bedeutung sind. Auf diese Weise überprüft der Leistungserbringer, ob die Versicherten bei einer Reorganisation der Arbeitsprozesse im Unternehmen ihren früheren Arbeitsplatz fortsetzen können. Wenn die Reorganisation sinnvoll ist, zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht.

Beispielsweise reorganisieren einige Personen nicht, wenn dies zu Einkommensverlusten von mehr als 20 % führt, wenn das Unter-nehmen weniger als fünf Beschäftigte hat oder wenn es sich bei der versicherten Person um einen Wissenschaftler mit überwiegend organisatorischen Tätigkeiten handelt. Jetzt Ihren individuellen Berufsunfähigkeitsschutz aussuchen. Für das laufende Focus-Money (29/2018) hat das DLR bestimmt, welche Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige die besten Voraussetzungen für die Reorganisation mitbringt.

Zu ihrem Abgleich werteten die Prüfer auch die allgemeinen Versicherungskonditionen aus, z.B. ob der Versicherungsschutz international gültig ist oder ob die Rentenhöhe nach Abschluss des Versicherungsvertrages angepaßt werden kann. Zur Ermittlung der besten Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige wurden im Rahmen des Tests die besten Raten für zwei exemplarische Kunden ermittelt: Nach der Zusammenfassung der Prüfergebnisse für die beiden exemplarischen Kunden wurde deutlich, dass vier BU-Versicherungen eine sehr gute Note erhielten und für Selbständige empfohlen wurden.

Die weiteren 16 Zollsätze sind laut Prüfung sehr gut. Allianztarif "Independent Occupational Disability Policy (0BUU)" Canada Life - "Occupational Disability Protection" Europe - "Occupational Disability Insurance (E-BU)" HDI - "EGO Top" Tipp: Die Studie gibt " jedem Mitarbeiter eine verlässliche Orientierungshilfe für einen funktionierenden Invaliditätsschutz, auch wenn sein bestimmter Berufsstand möglicherweise nicht geprüft wurde ", so Focus-Money.

Ein persönlicher Abgleich auf der Grundlage vieler Einzelfaktoren wie z. B. Lebensalter, gesundheitlicher Zustand, gewünschtes Rentenniveau und konkrete Selbstständigkeit kann die Studie jedoch nicht ausgleichen. Wer die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen anbieten kann, sollte bei der Auswahl von Versicherungsangeboten auf seine Bedürfnisse eingehen und gegebenenfalls einen Sachverständigen hinzuziehen.

Mehr zum Thema