Arbeitsunfall Berufsgenossenschaft Leistungen

Berufsunfall Berufsgenossenschaft Leistungen

Für die Teilnahme am Arbeitsleben kann die Berufsgenossenschaft Leistungen erbringen, wenn Sie wegen der Folgen Ihres Unfalls entlassen werden. Bezahlt die Unfallversicherung die Berufsgenossenschaft oder die Krankenkasse? Mitteilung an die zuständige Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherung, welche Unterstützung und Leistungen Sie bei Arbeitsunfällen erwarten können. Bei Arbeitsunfällen entschädigt die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft.

Leistungen der Berufsgenossenschaft - Arbeitsunfall & Berufskrankheiten

Im Falle eines Berufsunfalls oder einer arbeitsbedingten Krankheit sind Sach- und Barleistungen zu erbringen. Zu den weiteren Leistungen gehören eine Einrichtungspauschale und vor allem Fahrzeugassistenz, erhöhte Bekleidungsbekleidung etc. Die Sachbezüge umfassen medizinische Behandlungen und alle notwendigen professionellen Hilfsmaßnahmen wie Umschulungen. Der medizinische Eingriff kann in der Erteilung einer ambulanten Versorgung oder eines stationären Aufenthaltes in einem Spital sowie in der Erbringung von Prothesen, Rollstühlen, etc. erfolgen....

Dabei werden Arzneimittel verordnet, die von der niederländischen Krankenkasse übernommen würden, wenn der Patient dort sozialversichert wäre. Weil diese Arzneimittel in Deutschland nicht rückerstattungsfähig sind, weist die Berufsgenossenschaft die Übernahme von Gebühren zurück. Im Falle von Auslandskosten wird immer überprüft, welche Tarife dort im Sozialversicherungssystem üblich sind. Kehrt ein zurückgeführter Gastarbeitnehmer nach einem schwerwiegenden Unglück, z.B. in die Türkei, in sein Herkunftsland zurück, so hängt der Anspruch auf Sachleistungen von den dort geltenden Regelungen ab.

Tipp: Wenn der Türkenschädiger Dienstleistungen nach deutschen Standards anfordert, sei es für die Zahnprothese oder nicht, kann dies möglicherweise durch Verhandlungen erreicht werden. Weil die Rückfahrt des Gastwirts nach Deutschland und seine Betreuung dort viel mehr Geld kosten kann. Es sollte natürlich der Versicherungsnehmerin oder dem Versicherungsnehmer bleiben, in welchem Staat er die Leistungen bezieht.

Die Vorstellung, dass es überhaupt keine Notwendigkeit für eine obligatorische Unfall-Versicherung gibt und dass die privaten Unfallversicherer die gleiche Leistung erbringen können, ist natürlich auch von einer europäischen Sicht. Je nachdem, welcher Maßstab verwendet wird, scheint dies jedoch fragwürdig.

Unser Serviceangebot

Zum Leistungsumfang gehört unter anderem: Vorteile für die Teilnahme am Erwerbsleben und am Gemeinschaftsleben. Hierzu zählen je nach Fall z.B. Berufsvorbereitungsmaßnahmen, Weiterbildung und Umschulung, Sozialpsychologische Versorgung, Wohnraumhilfe und Kfz-Hilfe. Hierzu zählen z. B. Verletzungs- und Übergangszulagen, Versichertenrenten und Pflegezulagen. Darunter fallen z.B. Sterbegelder, Überlebensrenten und Zulagen. Sämtliche Leistungen sind für die Versicherungsnehmer spesenfrei.

Mehr zum Thema